GoogleWerbung

Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Freitag, 8. Dezember 2017

Die Zuschauer sind begeistert vom Theatrum Mundi in der Marktstraße

Erfurt ist um eine Attraktion reicher. In einem Schaufenster in der Marktstraße, im Haus der Kinder- und Jugendbibliothek, eröffnete der Erfurter Puppenschnitzer Martin Gobsch sein zweites Theatrum Mundi.
Groß und Klein drücken ihre Na- sen an die Schei- be und verfolgen gebannt den Aus- schnitt der Sage Odyssee:
Odysseus gefes- selt   am  Mast,
das Schiff in schwerer See, verführerische Sirenen und ein Ungeheuer, welches aus der Tiefe kommt. Alles bewegt sich wie von Geisterhand, keine Schnüre, keine Drähte, keine Hände. Martin Gobsch und seine Helfer (Jörg Dumont, Uli Funke) haben ganze Arbeit geleistet. Haben Kabel, Motoren, elektronische Steuereinrichtungen so verlegt, dass die Illusion perfekt wird und das handgeschnitzte Innenleben des mechanischen Theaters sich wie von Geisterhand gesteuert bewegt.
Mehrere Jahre sind von der Planung bis zur Realisie- rung vergan- gen.

Die dreiteilige Drehbühne des kleinen Theaters hat Platz für wei- tere Präsen- tationen.
Von Martin Gobsch angedacht sind dabei szenische Darstellungen aus den Stücken Nibelungen und Sommernachtstraum. Doch wer vom Gucken hier in der Marktstraße noch nicht genug hat, der geht zur Krämerbrücke. Dort hat der Künstler seine Werkstatt und im Fenster zeigt sein erstes Theatrum Mundi Schneewittchen und ihre sieben Zwerge.

Klicken Sie auf die Bilder und sehen Sie alles groß!


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!


Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Tipps für preiswerte Weihnachtsgeschenke!

Mittwoch, 6. Dezember 2017

BUGA-Standort Petersberg soll attraktiver werden

Erfurt wird 2021 Gastgeber der Bundesgartenschau. Damit fin- det zum zweiten Mal im Freistaat Thüringen diese bedeutende
deutsche Ausstellung zum Gartenbau und zur Landschaftsarchitektur statt. Drei BUGA-Flächen wird es in der Blumenstadt Erfurt geben: ega-Park, Petersberg und Nordpark. Überall wird momentan fleißig auf das Ereignis hin gearbeitet und vieles ist angedacht.
Peterstor: Künftig Besucherzentrum
Auf dem Petersberg geht es um fünf Bereiche, die gebaut bzw. saniert werden sollen:
1. Bau eines Aufzuges am Hang des Petersberges.
2. Barrierefreier Ausbau eines Abschnittes der Horchgänge.
3. Schaffung eines Besucherzentrums mit Ausstellung. 4. Anlegen eines attraktiven Rundweges. 5. Sanierung der Peterskirche als Zeugnis der Thüringer Geschichte.

Übrigens wussten Sie, dass die erste Internationale Landschafts- und Gartenbauausstellung vom 9. bis 17. September 1865 in Erfurt stattfand? Und wussten Sie, dass im BUGA-Jahr 2021 unsere ega ihren 60. Geburtstag feiert?

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Sonntag, 3. Dezember 2017

Hurra, der Winter ist da!

Guten Morgen, liebe Erfurter! So war heute früh mein Blick aus dem Fenster und es schneit immer mehr. Sieht erst einmal gut aus und die Kinder freuen sich bestimmt. Einige von denen werden wohl heute schon den Schlitten auspacken, um die weiße Pracht auf ihre Weise zu genießen. Einen schönen ersten Advent!
Rodeln im Stadtpark war heute beim
ersten Schnee angesagt.
Viel Spaß und viele Leckereien gab es
auf dem Anger-Weihnachtsmarkt.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Samstag, 2. Dezember 2017

Kurzfilmwettbewerb zum Thema: "Der Wald ruft"

An einem Kurzfilmwettbewerb zum Thema "Der Wald ruft" können sich alle Erfurter beteiligen. Ausgeschrieben hat den Wettbewerb der Erfurter Fuchs- farm e.V.
Die Filmemacher sollen in dem Kurzfilm eine Geschichte erzählen, die sie mit dem Wald verbinden.

Bis zum 9. Dezember 2017 können die Kurzfilme eingereicht werden. Gewertet wird in zwei Kategorien:
1. Akteure bis 18 Jahre, also Kinder und Jugendliche
2. Filmemacher, die älter als 18 Jahre sind.
Sie wünschen mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten, dann klicken Sie hier.
Am 21. Dezember um 17 Uhr treffen sich am Stern im Steiger Erfurter und Gäste zur 2. Kurzfilmwanderung. Im Wald werden die besten Kurzfilme ge- zeigt, es gibt Klang- und Lichtinstallationen, man lernt unsere "Steiger-Försterin" Uta Krispin kennen und natürlich fehlt auch der Glühwein nicht an so einem Tag.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!


Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Mittwoch, 29. November 2017

Florales zur Weihnachtszeit

Neben dem Weihnachtsmarkt präsentiert die Erfurter ega im historischen Felsenkeller des Erfurter Dombergs die 32. Weihnachtsausstellung „Florales zur Weihnachtszeit“.
In den mittelalterlichen Gewölben stellen sich Floristen aus Thüringen und Deutsch- land mit außergewöhnlichen und fantasie- vollen Arbeiten der Blumenbindekunst vor: Adventskränze, Weihnachtsbäume, Krip- pen, Pyramiden, weihnachtliche Acces- soires und Gestecke vereinen sich mit Kunstwerken zu stimmungsvollen Szenen.
Hinreißend arrangiert, erwecken die fantasievollen Schöpfungen 24 Gewölbenischen zu beeindruckendem Leben.
Öffnungszeiten 

 28. November - 22. Dezember von 10 Uhr bis 20 Uhr. 
 23., 25. und 26. Dezember von 10 Uhr bis 18 Uhr. 
24. Dezember von 10 Uhr bis 13 Uhr.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Mittwoch, 22. November 2017

Erfurt von 1911 bis 1987 - ein historisches Filmdokument

Ein Film, der aus historischem Material montiert wurde, gibt Einblicke in die Stadt Erfurt in den Jahren von 1911 bis 1987. Wir zeigen einen kurzen Aus- schnitt aus dem Film "Erfurt wiederentdeckt".

Der eigentliche Film ist 113 Minuten lang und entstand aus zehn historischen Filmen. Unter anderem wurde der älteste über Erfurt noch existierende Film "Fronleichnam Prozession in Erfurt" von 1911 dafür verwendet.

Die DVD ist zweifelsohne ein wunderbares Weihnachtsge- schenk. Klicken Sie hier! Erfurt Wiederentdeckt: Historische Filmschätze von 1911 - 1987 


Hergestellt wurde der Film von der "filmwerte GmbH" in Potsdam. Neben diesen Film über Erfurt gibt es noch weitere Filme über andere Städte. Welche Städte das sind finden Sie auf dieser Internetseite heraus. KlickenViel Spaß beim anschauen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!



Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Montag, 20. November 2017

Erfurts kleinster Weihnachtsmarkt eröffnet als erster

Ein kleiner, feiner Weihnachtsmarkt, der Luthermarkt auf dem Anger,  vor der Kaufmannskirche, ist Erfurts jüngster Weihnachtsmarkt. Noch wird gehämmert und gesägt, aber am 21. Dezember 2017 um 17 Uhr öffnet der Markt zum erstmal in Erfurt seine "Pforten". 
Klar gibt es hier viele Leckereien, doch der Schwerpunkt des Marktes soll vor allem auf Kunst & Kultur liegen.

So gibt es ein Kunsthaus mit Sehschlitzen in dem wechselnde Ausstellun- gen gezeigt werden. 
Es wird Theateraufführungen und musikalische Darbietungen geben. Das traditionelle Krippenspiel kommt zur Aufführung und ein Team von den Christopherus-Werkstätten hat eigens für den Luthermarkt  ein Stück über Martin Luther einstudiert.

Übrigens bis zum 29. Dezember 2017 kann dieser kleine Markt auf dem Anger hinter dem Luther- Denkmal besucht werden.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Ein Service von WUNSCHBANNER.com

Donnerstag, 16. November 2017

Dem Winter enfliehen

Regen über Regen, scharfer Wind, Temperaturen, die immer tiefer rutschen und uns an den nahenden  Winter  erinnern. Was
soll man da machen? Wir haben für Sie einen Tipp! Besuchen Sie doch einmal die Pflanzen- schauhäuser im ega-Park.
Fünf Häuser unter einem Dach: Orchideenhaus, Kakteenhaus, Schmetterlingshaus, Tropenhaus, Victoriahaus
Für viele Erfurter bedeu- tet der Besuch der Pflan- zenschauhäuser im ega-Park pure Erholung, dort kann man neue Energie tanken und entspannen.

Die fünf unterschied- lichen Häuser  entführen die Besucher in eine exotische, immergrüne Welt ferner Länder. Auch im Winter! 
Ja, und wenn Sie noch Lust haben, dann können Sie den
Aussichtsturm im ega-Park besteigen. Von dort oben hat    man einen tollen Blick über die Landeshauptstadt.
(Schauen Sie sich das Video an!)
Klicken Sie auf die Bilder, um alles groß zu sehen!
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 12. November 2017

Eislaufvergnügen in der Erfurter Altstadt

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine 200 Quadratmeter große Kunsteisbahn im Garten des Kaisersaals. Eröffnet wird das Vergnügen rund ums Eis am 28. November 2017.
Bis zum 7. Januar 2018 kann man täglich auf der Eisbahn schlittern, rutschen und Pirouetten drehen.

Geöffnet ist sonntags bis donnerstags von 12:00 bis 21:00 Uhr und freitags bis samstags von 12:00 bis 22:00 Uhr. 

Das Angebot der Eisbahn auf Zeit kann sich sehen lassen: 
Schlittschuhverleih, moderate Preise, Schüler- & Studentenrabatt, Familientag, Vergünstigungen für Schulklassen und Vereine. (Preise)
Natürlich gibt es auch Glühwein, alkoholfreie Getränke und viele weihnachtliche Leckereien. Hier ist ständig was los: Disco, Party, Feiern, Tanzen, Schaulaufen, Feuerwerk usw.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 11. November 2017

Google-Street-View-Autos rollen durch Thüringen

Noch bis Ende November sind die Street-View-Fahrzeuge von Goggle auf den Straßen aller Bundesländer unterwegs. Auch in Thüringen werden die Kameraautos während der Fahrt 360°-Bilder der Umgebung aufnehmen. (Klicken Sie und erfahren Sie wo!)
Klicken und größer sehen.
Wir sahen dieses Fahr- zeug in Erfurt in der Bonemilchstraße. Leider war die wertvolle Kamera zugedeckt.

Wie die folgenden Bilder zeigen, werden die 360°-Bilder aber nicht nur mit Personenkraftwagen auf- genommen. (Klick!)

Was man dann im Internet bei Google-Street-View sehen kann, zeigt ein Beispiel vom Erfurter Anger. (Klick!)
Doch das Ziel von Google-Street-View ist es diesmal: das vorhandene Datenmaterial in Goggle-Maps zu aktualisieren. Das bei den Kamerafahrten gesammelte Material soll nicht im Dienst-Street-View veröffentlicht werden.
Bereits vor 2010 wurde in Deutschland das Street-View-Projekt auf Eis gelegt, da die Datenschutzlage in Deutschland für die Realisierung solcher Projekte einen zu großen Aufwand bedeutet hätte.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Freitag, 3. November 2017

Forsthaus Willrode

Die Entstehung des Forsthauses Willrode geht bis ins 11.Jahrhundert zurück. Das Anwesen ist von einer belebten Geschichte und von wechselnden Eigentumsverhältnissen geprägt.
Viele Jahre war das Forsthaus dem Verfall preisgegeben.
1995 begannen erste Er- haltungsmaßnahmen und 2001 eine Generalsa- nierung.
Heute agiert das Forstamt in den unteren Räumen. Der schmucke, sehens- werte Jagdsaal mit den
restaurierten Gemälden nutzt man für kulturelle Veranstaltungen. 
Der "Verein zur Erhaltung und Förderung des Forsthauses Willroda e.V." bestimmt seit 1992 die Geschicke der Anlage.
Wertvollstes und ältestes Gebäude der Anlage ist die Kapelle mit ihrem Altar und den beeindruckenden Deckenmalereien. Hier werden auch kirchliche Trauungen abgehalten.

Ein solches denkmalgeschütztes Objekt, wie das Forsthaus Willroda lebt von seiner Vitalität. Hier finden Familienfeiern statt und der Verein organisiert ansprechende  Kultur- veranstaltungen und Feste.
Jeweils der letzte Sonntag im Monat lockt Hunderte ins Forsthaus zum Schaubacken und zum Besuch des Handwerkermarktes.
Quadersteinbau im romanischen Stil (Rundbogenfries, Apsis).
Übrigens betreibt der Forst hier einen Wildladen. Von Mai bis Januar kann man dort einheimisches Wildfleisch und Wildfleischprodukte kaufen. Geöffnet ist donnerstags und freitags von 13 bis 17 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr.
Hier können Sie auch ein Video sehen! Klicken Sie!



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 29. Oktober 2017

Über 600 Jahre Bibliotheca Amploniana in Erfurt


Die Bibliotheca Amploniana ist die weltweit größte Büchersammlung eines Gelehrten des späten Mittelalters. Der Arzt und Theologe Amplonius Rating de Berka (gestorben 1435) sammelte 633 Bücher zu Themen der Grammatik, Poetik, Poesie, Logik, Rhetorik, Mathematik, Natur- philosophie, Alchemie, Metaphysik, Moral- philosophie, Jura, Medizin und Theologie.
Die Amploniana spiegelt das Wissen diesen Zeit wider. Sie gehört heute zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handschriftensammlungen in Deutschland. Am 1. Mai 1412 gründete Amplonius in Erfurt ein Studienkolleg und spendete dieser Einrichtung seine gesamte Büchersammlung. Ein Vertrag sah vor, dass jeder Absolvent des Kollegs mindestens ein Buch dem Studienkolleg schenken musste. Darüber hinaus erwarben die Kollegialen auch ältere Handschriften und fertigten selbst Abschriften an.
Mit der Erfindung des Buchdrucks fanden auch zahlreiche Druckschriften Eingang in die Sammlung. Bereits 1510 verfügte die Bibliothek über einen Bestand von 1234 Bänden. 1837 überführte man diese historische Bibliothek in die Königlich Preußische Bibliothek in Erfurt. 1908 kaufte die Stadt Erfurt die Sammlung. Seit 2001 befindet sich die Bibliotheca Amploniana als Dauerleihgabe in der Erfurter Universitätsbibliothek.



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 28. Oktober 2017

Weltgrößte Sammlung von Setzschilden im Angermuseum

Nicht wegen ihres Kunstwertes, aber wegen ihres Altertums und ihrer Seltenheit sind die acht ausgestellten Setzschilde im Angermuseum höchst interessant. Die übermannshohen, lederbespannten Bretter dienten in Kriegszeiten vor allem dem Schutz gegen die Pfeile der Armbrüste.
Mit Hilfe von Dornen am unteren Ende konnten die Schilde in den Boden gerammt werden, daher der Name Setzschild. Vie- le Setzschilde nebenein- ander gereiht bildeten dann eine Palisade zum Schutz gegen Eindringlin- ge. Zentrales Motiv der Setzschilde aus dem 14. Jahrhundert ist das Erfurter Rad.
Auf der Rückseite findet man noch die Darstellung des heiligen Christophorus. Er sollte die Benutzer der Schilde vor einem plötzlichen Tod schützen.
Setzschilde aus Erfurt sind im Laufe der Jahre auch in andere Museen durch Tausch oder Verkauf gekommen. So gibt es welche in New York im Metropolitan Museum of Art und im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg.

Freitag, 27. Oktober 2017

Erfurts Steiger ist ein beliebtes Naherholungsgebiet

Seit 1940 ist der Steiger als Landschaftsschutzgebiet (LSG) ausgewiesen. Das ca. 1188 ha große Gelände liegt innerhalb der Stadtgrenzen der Landeshauptstadt. Zirka 700 Hektar des LSG sind Wald. Vor allem Buchen-Eichen-Wald.


Doch die Holzwirtschaft spielt heute im Erfurter Steiger eine untergeordnete Rolle. Der Steiger am südwestlichen Stadtrand der Thüringer Landes- hauptstadt wird vor allem als Naherholungsgebiet genutzt. Zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter, zu jeder Tageszeit sind die Erfurter in ihrem Steiger unterwegs.
Ein dichtes Wegenetz bietet Erholungsmög- lichkeiten für Spazier- gänger, Wanderer, Jogger und Radfahrer. Im Winter trifft man im Steiger auch Leute mit Skibrettern an.
Schloss Hubertus
Die Gastronomie ist fußläufig von überall gut erreichbar im Steigerwald. Neben dem Waldhaus gibt es noch das Waldkasino, das Schloss Huber- tus und die Gaststätte Am Bismarckturm.


Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Nach 14 Jahren ist es ein marodes Haus

Am 14. September 2003 wurde in Erfurt Deutschlands erster Theaterneubau im 21. Jahrhundert eröffnet. Etwas mehr als 60 Millionen Euro kostete der Neubau, der heute massive Baumängel aufweist, deren Beseitigung, so Schätzungen, erfordern einen zweistelligen Millionenbetrag.
In das Theater läuft Re- genwasser, da die Dach- entwässerung verrottet ist. Der Holzboden der Open-Air-Spielstätte "Theatrium" ist teilweise verfault. Die Bühnenmaschinerie, Ton und Licht sind veraltet und es gibt keine Ersatzteile mehr.
Klar, dass sich solche Mängel auch auf den Spielbetrieb auswirken. Ab 2019 sollen die Reparaturen im Erfurter Theater beginnen. Das Land will finanzielle Hilfe leisten.
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Die Kirchgasse - Kleinod mitten in der Stadt. Martin Luther kannte sie, lebte er doch nebenan im Augustinerkloster.

Neben dem Augustinerkloster befindet sich eine der schmalsten Gassen Erfurts, die Kirchgasse. Erfurter wie Besucher der Stadt laufen gern durch dieses romantische Gässchen, dessen eine Seite die Häuserzeile ziert und dessen andere Seite von der hohen Mauer des Klosters begrenzt wird.


Warum die Mauer so hoch ist, erfährt man von so manchem Stadtführer: "Das Volk sollte nicht ins Kloster hineinsehen."
Viele Jahre verbrachte Martin Luther in Erfurt im Augustinerkloster. Wie oft mag er durch die Kirchgasse gegan- gen sein, wenn er zum "Collegium maius", dem Hauptgebäude der alten Erfurter Universität, seine Schritte lenkte?



Oder möchten Sie lieber die Wirkungsstätten von Martin Luther sehen? Die Erläuterungen sind übrigens in Englisch, Schwedisch und Deutsch. Na dann, klicken Sie hier!
Luther Biografie
Nun gibt es ein Video über Erfurts schönste Gasse. Klicken  Sie auf die farbige Schrift und genießen Sie! Kleine hübsche mittelalterliche Häuser und die hohen gewaltigen Mauern des Augustinerklosters.  Hier studierte und lebte Martin Luther als Mönch zwischen 1505 und 1512.

Auf alle Fälle soll nicht versäumt werden zu schreiben, dass Erfurt-Besucher hinter den histo- rischen Mauern des Augustinerklosters eine ruhige, romantische und preiswerte Herberge finden.
About the Luther link you also get English texts. 루터 링크에 관하여는 한국어 텍스트를 얻을. Om Luther länk du också svenska texter.


 
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 24. Oktober 2017

Die Krämerbrücke in der Abendsonne

Die imposante mit Häusern bebaute Krämerbrücke im Zentrum der Erfurter Altstadt lockt an lauen Abenden zahlreiche Leute an, die am Wasser oder in einem der Biergärten hier den Tag ausklingen lassen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 21. Oktober 2017

Großer Biomarkt und Café entstehen in der Bahnhofstraße

Ein 1000 Quadratmeter großer Alnatura-Biomarkt mit Café entsteht neben dem Parkhaus an der Reglermauer. Wie der Investor Heiner Kieft wissen ließ, eröffnet die Alnatura-Filiale etwa in einem Jahr.
Klicken Sie auf das Bild, um alles genau zu sehen!
Markt und Café werden von der Bahnhofstraße 4a begehbar sein. Dort befindet sich auch die "ernsting's family" - Fi- liale, die 100 Quadrat- meter Verkaufsfläche mehr erhält.
Der Durchgang zwischen Bahnhofstraße 4a und 5 wird zu einer Einkaufs- passage aufgewertet.
Über der Einkaufspassage soll dann der Schriftzug ANGERPASSAGE ste- hen. Damit ist klar, dass sich noch einiges hinter der Bahnhofstraße tun wird. Immerhin will Kieft dort 30 Millionen Euro investieren. Die Angerpassage zwi- schen Bahnhofstraße 4a und Anger 7 (einst Buch Habel) wird Büros, Woh- nungen für ältere Bürger und Geschäfte mit einer Gesamtverkaufsfläche von 6500 Quadratmetern aufnehmen.
Doch zuerst entstehen Biomarkt und Café. Ein dreistöckiger Anbau an das Haus Bahnhofstraße 4a soll die Hälfte der Verkaufsfläche des neu-en Marktes bringen und im Untergeschoss des Anbaus entstehen wei-tere Parkflächen für PKW.
Fotos: KAHBOX.medien
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Eröffnung der Brettspielausleihe

Rund 100 Brettspiele, Kartenspiele, Partyspiele, Legespiele und Strategiespiele hat die Stadt- und Re- gionalbibliothek in Erfurt angeschafft. Man verzichtete bewusst auf Spiele, die sehr komplex aufgebaut sind oder pro Runde besonders viel Zeit beanspruchen. Die Ausleihe dieser Spiele startet in Thüringens größter Bibliothek übrigens am 21. Oktober 2017.  

Hier können Sie eine virtuelle Tour durch die Bibliothek am Domplatz unternehmen.

Zum gemeinsamen Spielen sind Interessierte herzlich eingeladen!     
Spielregeln beim gemeinsamen Spiel erlernen, viele Spiele ausprobieren und auch etwas über das Herkunftsland und das Alter eines Spieles erfahren kann man an den folgenden Montagen ( 23.10. , 6.11 und 4.12.2017 )  jeweils von 14 bis 16 Uhr am Domplatz 1 im 2. Ober- geschoss.    Kostenlos versteht sich!       


Klicken Sie auf die Abbildungen. Stark gesenkte Preise!