GoogleWerbung

Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Donnerstag, 13. Februar 2020

Einkaufszentrum Anger 7 entsteht an der Reglermauer

Alle Häuser überragt der große rote Kran hinter den Häusern der Südseite des Angers, gegenüber der Straßenbahnhaltestelle für die Linien 1,5 und 6. Ja, und bestimmt hat sich mancher schon gefragt, was wird da eigentlich gemacht.
Bevor es so richtig los ging auf der Baustelle waren 
dort die Archäologen, um Spuren der Vergangenheit 
zu  sichten, zu beurteilen und zu sichern.
Sie wollen alles groß sehen? Klicken Sie auf das Bild!

Auf der früher auch zum Parken genutzten Frei- fläche werden ein 6000 Quadratmeter großes Ein- kaufszentrum, Wohnun- gen, Büroflächen und eine Einrichtung für die Tages- pflege für ältere Menschen geschaffen.
Der Gebäudekomplex ist nach Fertigstellung von der Bahnhofstraße, dem Anger und der Regler- mauer erreichbar.


Nach Fertigstellung des Einkaufszentrums sollen die Freifläche im rückwärtigen Bereich der Grundstücke hinter der Bahnhofstraße 2-4 neu gestaltet und die Zu- gänglichkeit, sowie die Flächen für die Ver- und Entsorgung, neu geordnet werden.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 11. Februar 2020

Weltgrößte Sammlung von Setzschilden im Angermuseum

Nicht wegen ihres Kunstwertes, aber wegen ihres Altertums und ihrer Seltenheit sind die acht ausgestellten Setzschilde im Angermuseum höchst interessant. Die übermannshohen, lederbespannten Bretter dienten in Kriegszeiten vor allem dem Schutz gegen die Pfeile der Armbrüste.
Mit Hilfe von Dornen am unteren Ende konnten die Schilde in den Boden gerammt werden, daher der Name Setzschild. Vie- le Setzschilde nebenein- ander gereiht bildeten dann eine Palisade zum Schutz gegen Eindringlin- ge. Zentrales Motiv der Setzschilde aus dem 14. Jahrhundert ist das Erfurter Rad.
Auf der Rückseite findet man noch die Darstellung des heiligen Christophorus. Er sollte die Benutzer der Schilde vor einem plötzlichen Tod schützen.
Setzschilde aus Erfurt sind im Laufe der Jahre auch in andere Museen durch Tausch oder Verkauf gekommen. So gibt es welche in New York im Metropolitan Museum of Art und im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 10. Februar 2020

Über 600 Jahre Bibliotheca Amploniana in Erfurt


Die Bibliotheca Amploniana ist die weltweit größte Büchersammlung eines Gelehrten des späten Mittelalters. Der Arzt und Theologe Amplonius Rating de Berka (gestorben 1435) sammelte 633 Bücher zu Themen der Grammatik, Poetik, Poesie, Logik, Rhetorik, Mathematik, Natur- philosophie, Alchemie, Metaphysik, Moral- philosophie, Jura, Medizin und Theologie.
Die Amploniana spiegelt das Wissen diesen Zeit wider. Sie gehört heute zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handschriftensammlungen in Deutschland. Am 1. Mai 1412 gründete Amplonius in Erfurt ein Studienkolleg und spendete dieser Einrichtung seine gesamte Büchersammlung. Ein Vertrag sah vor, dass jeder Absolvent des Kollegs mindestens ein Buch dem Studienkolleg schenken musste. Darüber hinaus erwarben die Kollegialen auch ältere Handschriften und fertigten selbst Abschriften an.
Mit der Erfindung des Buchdrucks fanden auch zahlreiche Druckschriften Eingang in die Sammlung. Bereits 1510 verfügte die Bibliothek über einen Bestand von 1234 Bänden. 1837 überführte man diese historische Bibliothek in die Königlich Preußische Bibliothek in Erfurt. 1908 kaufte die Stadt Erfurt die Sammlung. Seit 2001 befindet sich die Bibliotheca Amploniana als Dauerleihgabe in der Erfurter Universitätsbibliothek.



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 6. Februar 2020

Herr Kemmerich treten sie vom Ministerpräsidentenamt zurück!

Die Wahl des Thüringer FDP-Partei-und-Fraktionschef Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten  des Freistaates kam für viele Thüringer überraschend. Viele reagierten mit Entsetzen, das sich Kemmerlich mit den Stimmen der AfD ins Amt wählen ließ.
Obwohl viele namhafte Personen in Deutschland Thomas Kemmerlich gleich nach der Wahl drängten die Annahme der Wahl zu annullieren, hält der FDP-Chef am neu gewonnenen Posten fest. 
Am Tag nach der Minister- präsidenten- wahl vor dem Thüringer Landtag: Demonstran- ten, Polizei und Vertreter der inter- nationalen und nationalen Presse.
Sofort nach der Wahl im Thüringer Landtag gingen in ganz Thüringen tausende von Bürgern auf die Straße, um deutlich zu machen: Das wollen wir nicht!
Studenten aus Jena haben gegen- wärtig vor der Thüringer Staats- kanzlei ein Lager eingerichtet, das sie erst wieder räumen wollen, wenn Kemmerlich zurücktritt.

Schon 24 000 Bürger haben bereits eine Online-Petition unterzeichnet:

https://www.openpetition.de/petition/online/nicht-mein-ministerpraesident


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 3. Februar 2020

Historische Bibliothek im Erfurter Augustinerkloster Historical library in Augustinian monastery

Seit 1646 beherbergt das Augustinerkloster die Bibliothek des evan- gelischen Ministeriums. Den Grundstock der Bi- bliothek bilden Buch- spenden von evange- lischen Pfarrern der Stadt Erfurt.

Noch heute schenken Erfurter Pfarrer jeweils
beim Amtsantritt bzw. beim Aus- scheiden aus ihrem Amt der Biblio- thek jeweils ein Buch.

Bis 1945 war diese Einrichtung nicht öffentlich und stand nur Pfarrern für ihre Arbeit zur Verfügung.

Heute befinden sich in dieser Bibliothek rund 60 000 Bücher aller Wissensgebiete.

Alle interessierten Bürger können hier arbeiten bzw. jüngere Bücher auch ausleihen.
Führungen in der historischen Bibliothek

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 2. Februar 2020

Meine "schöne Hand" ist und bleibt die linke

"Hans-Peter, Du sollst doch mit der schönen Hand schreiben!" Jedes Mal, wenn mir meine Grundschullehrerin schroff diesen Satz entgegen schleu- derte, zuckte ich zusammen und wechselte schuldbewusst den Füllfederhalter in die rechte Hand.
Rechts fiel mir das Schrei- ben verdammt schwer, zu- mal ich zu Hause meine Hausaufgaben immer mit der linken Hand schrieb.

Okay, das ist vergangen. Heute weiß man mehr über Leute, die ihre linke Hand für hohe Ansprüche an Feinmotorik, Kraft und  
Schnelligkeit nutzen. Man schätzt, dass 15 - 20 Prozent der Menschen Links- händer sind. Dass Barack Obama mit der linken Hand unterschreibt, haben schon viele im Fernsehen gesehen, aber auch andere bekannte Persön- lichkeiten sind linkshändig
Die Industrie hat das Pro- blem erkannt. Für Links- händer gibt es mittlerweile Werkzeuge, Gartengerä- te, Sportartikel, Haus- haltswaren, Computer- technik und vieles mehr.

Allein 600 derartige Artikel führt der  Linkshänder-Laden auf der Erfurter
Krämerbrücke, zu dem auch ein Onlineversandhandel gehört. Und sicherlich wundert es niemanden, dass man als Beschäftigter in einem Linkshänderladen auch ein Auto für Linkshänder fährt.

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Mittwoch, 29. Januar 2020

Erste Haus der geplanten ICE-City Erfurt ist fertig

Der Hotelneubau "Prizotel" ist zirka 200 Meter vom Haupteingang des Bahnhofes entfernt und steht direkt neben dem InterCityHotel. Das Budget-Design-Hotel vermietet kostengünstig 208 farbenfrohe Zimmer, die alle mit moderner Technik ausgestattet sind. Dazu gehören unter anderem schnelles WLAN, SmartTV, Pay-TV sowie mobile Arbeitsplätze in der Lobby.


Der Bauherr, die Rezidor-Gruppe (u.a. Radisson) baut für rund 16 Millionen Euro dieses Budget-Hotel der Marke prizeotel.

22 Mitarbeiter sind zur Zeit im Hotel tätig.

Für die zukünftige ICE-City am Erfurter ICE-Knoten sind noch weitere Hotels, Büros, Tagungsmöglichkeiten und Restaurants geplant. (Siehe auch hier.)


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 11. Januar 2020

Gastronomie kehrt zum Anger zurück

Viele Jahre ist es her, da gab es noch viel mehr Gastronomie auf dem Anger. Da klappte man nicht nach 20 Uhr auf dem größten Platz in Erfurt (20 000 Quadratmeter und 500 Meter lang) die Bürgersteige hoch.
Dann kam die "Wende", Modehäuser und Boutiquen zogen auf den Anger. Doch nun kehrt Schritt für Schritt das gastronomische Leben zurück. 
Gerade erst hat im "ehemaligen Held-Haus" für Steak-Liebhaber das BLOCK HOUSE eine Filiale eröffnet, da folgt bereits die zweite renommierte Gastronomie im Anger 33 mit "Peter Pane".

Ein Restaurant der Kette "Peter Pane" - bekannt auch als Burgergrill & Bar - wird in das Haus auf dem Anger einziehen, dessen Fassade eine kleine Bismarck-Statue ziert.

Bislang nutzte die Modekette Papenbreer die Räumlichkeiten, in denen Mode für junge Leute unter der Marke "Cutters" verkauft wurde.

(Foto wird größer, wenn Sie drauf klicken!)
Bald wird es dort nun nach leckeren Burgern riechen. "Wir eröffnen demnächst.", schreibt das Unternehmen auf seiner Internetseite. Uns freut es sehr!

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Freitag, 3. Januar 2020

Fassade am Schmidtstedter Knoten erneut bemalt

Im Frühjahr 2019 fegte ein Sturm durch Erfurt und zerstörte auch das vom Künstler CASE im Jahr 2013 gemalte Wandbild an der Giebelwand des Hauses Güterbahnhof 5.
Dieses Bild, welches fotorealistisch verschiedene Handsymbole dar- stellte, war damals der Auftakt des Freiraumgalerieprojektes OQ-PAINT, welches mittlerweile zahl- reiche Fassaden und Giebelwände in Erfurt gestaltete.

Noch vor dem Weihnachtsfest gestaltete der weltweit aktive Künstler CASE die Giebelwand erneut mit einem neuen Motiv. (Klicken Sie auf das Bild!)
Wer weitere, durch das Projekt gestaltete Flächen in Erfurt sich ansehen möchte, muss gar nicht weit laufen. In der Weimarer Straße/Ecke Wilhelm-Busch-Straße findet man das Werk vom Erfurter Künstler Dr. Molrok, in der Bürgermeister-Wagner-Straße die im vergangenen Sommer gestaltete Wand von der Künstlergruppe Greatmade und etwas versteckt in der Büßlebner Gasse ein Bild vom österreichischen Künstler Skirl.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 31. Dezember 2019

17 Prozent sparen beim Fahrkartenkauf

Die Deutsche Bahn will die angekündigte Mehrwertsteuersenkung direkt an die Kunden weitergeben. Damit würden die Tickets etwa zehn Prozent günstiger. 
Der Supersparpreis soll beispielsweise von 19,90 Euro auf 17,90 Euro sinken. Voraussichtlich greift die Steuer- senkung ab Januar 2020.
Sparen, Sparen, Sparen ...
Bis zum 4. Januar 2020 gibt es auch bei der Supermarktkette "Edeka" Bahnrabatte. Auch Marktkauf-Filialen beteiligen sich an dieser Aktion.

Verkauft werden DB-Gutscheinkarten mit einem Wert von 29 Euro zum Preis von 24 Euro.Die Gutscheine gelten fünf Jahre. Pro Einkauf darf man fünf Gutscheine erwerben. 

Für Fahrten innerhalb des Verkehrsverbundes sind diese Gutscheine allerdings nicht nutzbar.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Freitag, 27. Dezember 2019

16 Litfaßsäulen informieren über die BUGA2021

Erfurt ist um eine Litfaßsäule reichen. In diesen Tage wurde die runde "Zeitung" auf dem Anger aufgebaut.

Insgesamt sind in der Erfurter Innenstadt 16 Litfaßsäulen aufgestellt worden, die demnächst über die Buga 2021 in der Landeshauptstadt informieren sollen.
Übrigens stellte man in Berlin 1855 bereits die ersten 100 Litfaßsäulen auf, dessen Erfinder der Drucker Ernst Litfaß ist. Sie wollen mehr erfahren? KLICKEN SIE HIER!

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Olivenbaum aus Stahl und Kupfer für Erfurt

Der Petersberg wird bis zur BUGA kräftig umgestaltet. Und nachdem einige Bäume unter Protest abgesägt wurden, wird bald ein künstlerischer Baum aus Metall gesetzt. Das Aussichtsplateau soll künftig vom Paradiesbaum (www.paradiesbaum.org) überragt werden.
Fotos: KAHBOX.medien
Die acht Meter hohe Skulptur eines Olivenbaumes soll auch vom Domplatz aus sichtbar sein. 

Die israelischen Künstler Ruth Horam und Nihad Dabeet werden den Baum erschaffen. 

Der Olivenbaum soll ein Sinnbild für Hoffnung und Leben sein. 
Bis zu 50.000 einzelne Blätter werden sie für den Baum per Hand aus Kupfer herstellen.

Unsere Abbildung zeigt ein Modell.
Jeder Erfurter und Interessierte ist aufgerufen, sich an dem Projekt zu beteiligen. Dafür werden nummerierte Kupferblätter für 20 Euro verkauft, unter anderem von der Sparkasse Mittelthüringen und der Tourismus-Information. Wenn der Baum aufgestellt wird, kann jeder seine Blätter von den Künstlern persönlich an den Ästen des Werks anbringen lassen.
Der Baum selbst wird derzeit in Israel gefertigt und dann wieder zerlegt.

Anschließend wird die Skulptur in Containern nach Deutschland trans- portiert.

Die Einnahmen aus dem Blattverkäufen sollen das Kunstwerk sowie Baum- pflanzungen in oder um Erfurt finanzieren.
Sie möchten das Bild vergrößern? 
Klicken Sie auf das Foto!


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 14. Dezember 2019

Graffitikünstler verschönerten Betonbrücke

Aus grauen, oft beschmierten, Brückenwänden werden echte Hingucker, wenn Graffitikünstler, so wie hier im Inneren der Eisenbahnbrücke in der Löberstraße,  ihrem  Talent freien Lauf lassen.
Vergrößern? Klicken Sie auf das Bild!
Das Künstlerteam aus Halle, Hermann Beneke, Christian Nebel, Karl Gailer und Oliver Bekiersz, gestaltete die 343 Quadratmeter große Wandfläche der Brücke in 15 Tagen. Zur Realisierung ihrer Arbeit benötigten sie 150 Liter Streichfarbe und 100 Sprühdosen.
Finanziert wurde das Projekt von der Stadt Erfurt und der Deutschen Bahn Netz AG. Gemeinsam will man im nächsten Jahr auch die Bahnbrücke in der Puschkinstraße verschönern lassen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Hightech-Schwimmtraining für jedermann in Erfurt

Die Gäste der Roland-Matthes-Schwimmhalle in Erfurt können ab sofort elektronische Trainingsunterstützung nutzen. Wer mag, kann Swimtag nutzen.
Das kleine, blaue Gerät trägt man wie eine Armbanduhr. Es speichert automatisch ohne jegliche Bedienung das Schwimmtraining. Dabei erkennt es selbst, welche Schwimmart der Sportler schwimmt und wann er eine Bahn vollendet.
Vergrößern? Klicken Sie auf das Bild.
Einmalig muss der Nutzer ein Profil auf www.swimtag.de einrichten und kann dort alle seine Trainings genau analysieren. Mehrere Statistiken (siehe Bildbeispiel) zeigen beispielsweise, wie schnell und mit wie vielen Zügen der Schwimmer die einzelnen Bahnen absolviert hat. 
Auch der Kalorienverbrauch wird ermittelt. Außerdem können Nutzer gegeneinander antreten.   Um das System nutzen zu können, muss man 5 Euro Pfand für eine Swimtag-Karte sowie einmalig 10 Euro für eine persön- liche ID zahlen. (Fotos: kahbox.deInfos zu Swimtag in Erfurt: Klicken Sie HIER!
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 3. Dezember 2019

Ein Geschenk-Tipp

Klicken Sie dieses Banner!


Voller Genuss - halber Preis! Mit der Dinner Card erhalten Sie in Restaurants, Cafés, Bars, Bistros, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Wellnessoasen und Hotels Preisvorteile von ca. 50%.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 2. Dezember 2019

Löwenzwillinge entwickeln sich prächtig

Die Löwen-Zwillinge „Makuti“ und „Latika“, die nun über 7 Monate alt sind, haben sich prächtig entwickelt. Mittlerweile haben sich die tapsigen und knuffigen Kätzchen zu richtigen Raubkatzen gemausert. Mit einem Gewicht von 25-30 kg toben die Kleinen durch das Gehege der Löwen-Savanne im Thüringer Zoopark Erfurt und sorgen immer wieder für staunende Blicke bei den Besuchern.
Löwen-Zwillinge „Makuti“ und „Latika“ 
© Thüringer Zoopark Erfurt 
Mama „Bastet“ und Papa „Aslam“ haben  zu tun, spätestens wenn sie selbst zum Kletterturm für die Zwillinge werden. Ab und zu lässt sich das Duo dann nur noch mit einem lauten Brüllen des Rudelführers „Aslam“ stoppen.
Löwen-Kater „Makuti“ wächst sogar schon eine richtige Mähne. Und das ist auch gut so, denn so ein Haarkragen schützt nämlich auch vor dem einen oder anderen Prankenhieb von Schwesterchen „Latika“.
Die beiden Kätzchen sind täglich von 9 bis 16 Uhr im Thüringer Zoopark Erfurt zu sehen, ein besonderes Highlight sind die regelmäßigen Schau- fütterungen um 14:30 Uhr. (Achtung: Freitag ist Fastentag)
Kater „Makuti“ präsentiert seine Mähne 
© Thüringer Zoopark Erfurt 
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 7. November 2019

Stöbern, mitnehmen, zurückbringen, behalten oder ...



Im Norden von Erfurt, in der Magde- burger Allee, steht diese umgebaute Telefonzelle. Sie ist gefüllt mit Bü- chern. Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kann sich hier jeder ein Buch aussuchen und mitnehmen. Wer es behalten möchte, kann dies tun, aber man kann es auch zurückbringen bzw. ein anderes Buch als Ersatz in das Regal von "open book" räumen. Diese Minibibliothek ist vorerst nur ein Pilotprojekt, welches mit Mitteln der Stadt gefördert wird. Aber vielleicht gibt es ja recht bald nicht nur im Norden von Erfurt so eine Bücherausleihstelle.


  Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Mittwoch, 6. November 2019

Welcome to Erfurt

Erfurt is known as a green city in the heart of Germany. This beautiful city has a population of almost two-hundred-thousand. A medieval city, with many historical houses and churches. There are many beautiful bridges, but one, the Kramerbruecke ( Merchant's Bridge 1325 ), is perhaps the most interesting one.
This bridge is the longest in Europe which is covered completely on both sides by 32 houses.

Erfurt, has had many well-known residents and visitors, such as Martin Luther who lived here as a monk from 1505-1511. 
It was here that the Russian Tsar Alexander met Napoleon 1. A visit to this lovely city will be a wonderful experience. The city of Erfurt is so beautiful. More Infos of Erfurt.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 4. November 2019

Modernes Wohnen in der Schleizer Straße

38 Wohnungen baut die Wohnungsbaugenossenschaft Einheit gegenwärtig in der Schleizer Straße im Ortsteil Erfurt-Daberstedt.


Unter dem Wohnkomplex entstehen 55 Tiefgaragen- plätze.

Jede Wohnung ist mit einem Aufzug von der Tiefgarage erreichbar.
Die 2- bis 4-Raum-Wohnungen mit einer maximalen Größe von 108 Quadratmetern verfügen nach ihrer Fertigstellung über Fußbodenheizung, Balkon und hochwertige Bäder mit Wanne und Dusche.
Im Ortsteil Erfurt-Daberstedt besitzt die WBG Einheit zirka 1400 Wohnungen. Die Baukosten für die neue Wohnanlage in der Schleizer Straße belaufen sich voraussichtlich auf 9,1 Millionen Euro.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 3. November 2019

Geschenkgutscheine verschenken - Freude schenken!


Klicken Sie auf einen Gutschein und 
erfahren Sie mehr! Es lohnt sich!


So einfach kann schenken sein. Eine gelungene Überraschung.

Mit Amazon machen Sie nichts falsch!

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Lesen Sie auch:

Jetzt  DerThueringer.info  lesen!