GoogleWerbung

Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Sonntag, 19. Mai 2019

Über 600 Jahre Bibliotheca Amploniana in Erfurt


Die Bibliotheca Amploniana ist die weltweit größte Büchersammlung eines Gelehrten des späten Mittelalters. Der Arzt und Theologe Amplonius Rating de Berka (gestorben 1435) sammelte 633 Bücher zu Themen der Grammatik, Poetik, Poesie, Logik, Rhetorik, Mathematik, Natur- philosophie, Alchemie, Metaphysik, Moral- philosophie, Jura, Medizin und Theologie.
Die Amploniana spiegelt das Wissen diesen Zeit wider. Sie gehört heute zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handschriftensammlungen in Deutschland. Am 1. Mai 1412 gründete Amplonius in Erfurt ein Studienkolleg und spendete dieser Einrichtung seine gesamte Büchersammlung. Ein Vertrag sah vor, dass jeder Absolvent des Kollegs mindestens ein Buch dem Studienkolleg schenken musste. Darüber hinaus erwarben die Kollegialen auch ältere Handschriften und fertigten selbst Abschriften an.
Mit der Erfindung des Buchdrucks fanden auch zahlreiche Druckschriften Eingang in die Sammlung. Bereits 1510 verfügte die Bibliothek über einen Bestand von 1234 Bänden. 1837 überführte man diese historische Bibliothek in die Königlich Preußische Bibliothek in Erfurt. 1908 kaufte die Stadt Erfurt die Sammlung. Seit 2001 befindet sich die Bibliotheca Amploniana als Dauerleihgabe in der Erfurter Universitätsbibliothek.



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 16. Mai 2019

Wieder ein Stück Gleisbett begrünt

Jetzt wurde auch das Gleisbett in der Windthorststraße teilweise begrünt. Die Vorteile liegen auf der Hand:

Gleisbett in der Windthorststraße
(Klicken Sie auf die Fotos!)
Zurückhaltung des Grundwassers. 

Minimierung des Lärm für die Anwohner.

Minimieren der Feinstaubbildung. 

 Verminderte der  Verdunstung.

Nicht zuletzt wird mit dieser Maßnahme das Stadtbild verbessert.

In Deutschland gibt es ca. 4.350 km Einzelgleis, davon sind ca. 1.150 km potentiell begrünbar.
#

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Freitag, 3. Mai 2019

Neuigkeiten aus Erfurt

Seit dem 1. April 2019 ist Tom Schulz unser neuer Stadtschreiber. Vier Monate wird Tom Schulz in der Landeshauptstadt Erfurt tätig sein.
Er wird ein Tagebuch führen, Zeitungs- artikel schreiben und die Arbeit an einem bereits begonnenen Projekt fortsetzen. 

Der 49jährige wurde in der Oberlausitz geboren und wuchs in Berlin auf. Er ab- solvierte eine Handelskaufmannslehre und ist heute als Autor und Dozent in Berlin tätig.
Erfurts Stadtschreiber 2019
Neben dem IntercityHotel am Erfurter Hauptbahnhof entsteht gegenwärtig ein neues Hotel.
Der Bauherr, die Rezidor-Gruppe (u.a. Radisson) baut für rund 16 Millionen Euro dieses Budget-Hotel der Marke prizeotel. 

Das 2-Sterne-Hotel wird nach Fertigstellung 208 Zimmer anbieten.

Übrigens ist dieser Neubau das erste Vorhaben der entstehenden ICE-City. Klicken Sie auf das Bild, dann wird alles größer!
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Dienstag, 30. April 2019

Nach 16 Jahren ist die Oper ein marodes Haus

Am 14. September 2003 wurde in Erfurt Deutschlands erster Theaterneubau im 21. Jahrhundert eröffnet. Etwas mehr als 60 Millionen Euro kostete der Neubau, der heute massive Baumängel aufweist, deren Beseitigung, so Schätzungen, erfordern einen zweistelligen Millionenbetrag.
In das Theater läuft Re- genwasser, da die Dach- entwässerung verrottet ist. Der Holzboden der Open-Air-Spielstätte "Theatrium" ist teilweise verfault. Die Bühnenmaschinerie, Ton und Licht sind veraltet und es gibt keine Ersatzteile mehr.
Klar, dass sich solche Mängel auch auf den Spielbetrieb auswirken. Ab 2019 sollen die Reparaturen im Erfurter Theater beginnen. Das Land will finanzielle Hilfe leisten.


Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Montag, 22. April 2019

Zwei große Männer schrieben Geschichte in diesem Haus im Zentrum von Erfurt

Anger 6, ein geschichtsträchtiges Haus im Zentrum der Stadt
Da wo die Targobank auf dem Anger jetzt ihr Quartier hat, also im Haus "Zur Grünen Aue und Kardinal" em- pfing während des Fürstenkon- gresses in Erfurt der russische Kaiser Alexander I. den franzö- sischen Kaiser Napoléon.

18 Tage weilten die zwei großen Männer der Geschichte in Erfurt (vom 27. Sept. bis 14. Okt.).

Insider wissen jedoch auch, das sich in diesem Haus Wilhelm von Humboldt und Caroline von Dachröden heimlich verboten.

Ja, und 1968 wurde hier im Anger Nr. 6 auch der "Anger Karneval Club Erfordia" gegründet.



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 21. April 2019

Turmfalken brüten im Umweltministerium

Auch in diesem Jahr hat wieder ein Turmfalkenpaar im Gebäude des Thüringer Umweltministeriums sein Quartier bezogen. Wer das Treiben im Nest beobachten möchte, der ist hier genau richtig. Klicken Sie!


2700 bis 3500 Turmfalkenpaare brüten jährlich in Thüringen. Neben Felsenhöhlen nutzen diese Vögel auch gern Nischen und Hohlräume in Gebäuden. Übrigens gaben die häufig genutzten Brutplätze an Kirchtürmen dem Turmfalken seinen deutschen Namen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 13. April 2019

Solarblume lockt Schaulustige

Eine ungewöhnliche Pflanze gedeiht nun vor dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz in Erfurt: Es handelt sich um eine fünf Meter hohe Smartflower. Sie besitzt zwölf Solarpanels in Form von Blütenblättern.

Klicken und alles größer sehen!
Sobald die Sonne auf- geht, fächern sich diese automatisch zu einer Blüte auf. 
Außerdem richtet sich die Blüte jederzeit im 90-Grad-Winkel zur Sonne aus und folgt ihrem Ver- lauf. 
So soll die Sonnenener- gie optimal genutzt wer- den.
Abends dreht sich die Solarblüte dann wieder zusammen, so dass die Solarmodule geschützt sind.
Das vollautomatische So- larkraftwerk, wahlweise mit integrierten Speicher- akkus, stammt ursprüng- lich aus Österreich. 

Dem Hersteller zufolge liefert es genug Strom für eine vierköpfige Familie und lässt sich besonders leicht installieren.
Text & Fotos: kahbox.medien
Videos: 

 https://youtu.be/38mbb13ils8
https://www.youtube.com/watch?v=8m9fdmrzGX8

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 11. April 2019

Toiletten zu, Geschäfte zu !!!

Wer in Erfurt mit dem Zug anreist, sollte wissen:

1. Die Geschäfte im Erfurter Hauptbahnhof schließen in der Regel um 20 Uhr.

2. Die Toiletten im Erfurter Hauptbahnhof sind von 23 Uhr bis 5 Uhr geschlossen. Na, da gucke ich gleich mal! Bitte klicken Sie!



Klicken Sie auf das Banner oder auf den Screenshot!

Wer es genauer wissen will, der schaut einfach mal auf die Seite des Erfurter Bahnhofs. Dort findet man auch die aktuellen Ankunft- und Abfahrtszeiten sowie vieles mehr.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Welcome to Erfurt

Erfurt is known as a green city in the heart of Germany. This beautiful city has a population of almost two-hundred-thousand. A medieval city, with many historical houses and churches. There are many beautiful bridges, but one, the Kramerbruecke ( Merchant's Bridge 1325 ), is perhaps the most interesting one.
This bridge is the longest in Europe which is covered completely on both sides by 32 houses.

Erfurt, has had many well-known residents and visitors, such as Martin Luther who lived here as a monk from 1505-1511. 
It was here that the Russian Tsar Alexander met Napoleon 1. A visit to this lovely city will be a wonderful experience. The city of Erfurt is so beautiful. More Infos of Erfurt.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Mittwoch, 10. April 2019

Hitze macht durstig - auch Bäume lechzen nach Wasser!

Wer mit offenen Augen durch die Stadt läuft, hat diese "Plastetüten" um Stämme kleinerer Bäume bestimmt schon mal gesehen. Die sogenannten "treegatoren" sorgen dafür, dass Bäume in der Hitze nicht verdursten müssen.



Diese strapazierfähigen Baumtaschen, die mehrere Jahre halten, fassen bis zu 50 Liter Wasser, welches sie über mehrere Stunden an die Baumwurzeln abgeben. So wird Wasserverlust durch Ablaufen bzw. Verdunsten vermieden. Das spart Geld im Stadtsäckel und natürlich auch bei vielen Hobbygärtnern, die dieses sparsame und effektive Bewässerungssystem schon lange in ihren Gärten nutzen.
Interessant zu wissen: Bis zu 600 Liter Wasser verdunstet ein großer Baum am Tag.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 1. April 2019

Schon wieder eine Fahrpreiserhöhung!

Nein, das ist kein April- scherz! 
Auch wenn heute der Ka- lender den 1. April 2019 anzeigt, das was Sie hier lesen ist wahr:
Ab heute werden die regulären Fahrpreise für Straßenbahn und Bus deutlich angehoben.
Ab 1. April 2019 kostet die Einzelfahrt in Erfurt 2,10 Euro (bislang 2,- Euro). Die Tageskarte gibt es dann für 5,40 Euro und die 4-Fahrten-Karte für 7,60 Euro.
Was der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) noch alles plant können Sie hier lesen. Klicken Sie bitte!

Übrigens: 
Zum alten Fahrpreis gelöste Tickets können noch in den nächsten drei Monaten benutzt werden.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 18. März 2019

Geschichten aus der Erfurter "Unterwelt"

Als ich kürzlich durch diesen Fußgängertunnel am Schmidtstedter Knoten lief, fielen mit zwei Geschichten ein, die ich bis heute mit dieser Location verbinde.
Zum einen erinnerte ich mich, wie wir einmal im Rahmen des Wehrkunde- unterrichts dort unten militärische Ordnungsü- bungen trainierten. Ein alter Mann mit Gehstock durchquerte den sonst wenig frequentierten Tun- nel, blieb stehen und sagte:
"Das ist ja hier wie bei Adolf." Der Lehrer, ein Reserveoffizier der Nationalen Volksarmee, schaute erschrocken, sagte aber nichts darauf. Ich habe damals abends mit meinen Eltern darüber gesprochen. Auch über Sinn und Unsinn des militärischen Wehrkundeunterrichts.
Noch heute kann man einige Worte dort auf dem Boden lesen

Auf dem Schulweg durchquerten wir täglich diesen Fuß- gängertunnel. Einmal, an einem Sonn- abend, war der Tunnel gesperrt. 
Polizei in Uniform und Zivil schwirrte auf und unter der Straße umher. Wir mussten einen riesigen Umweg machen. "Die haben hier in der Nacht bestimmt jemanden ermordet", sagte mein Kumpel. Als wir mittags nach Hause liefen, war immer noch gesperrt.
Am Montag konnten wir dann wieder unseren gewohnten Weg nehmen. Auf dem Tunnelfußboden entdeckten wir eine überstrichene Fläche. "Bestimmt war hier die Blutlache vom Mord!", sagte Peter.

Ein paar Wochen später trat sich die Farbe immer mehr ab und rote leuchtende Buchstaben traten hervor: DIE RAF LEBT HIER IM UNTERGRUND, war da zu lesen. Dass der oder die Schreiber damit Recht hatten, erfuhren wir etwas später aus dem West-Fernsehen. Infos hier!



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 12. März 2019

Der Thüringer Zoopark ist der Zoo der großen Tiere Erfurt has the zoo of the big animals

Wussten Sie, dass der  Thüringer Zoopark mit rund 63  Hektar   flächen- mäßig   der   drittgrößte Zoo Deutschlands ist?   Im "Zoo der großen Tiere“ in  Erfurt  leben rund  900 kleine und große Tiere in den Anlagen. 
Die größte Elefantenanlage Deutschlands wurde nach zweieinhalbjähriger Bauzeit im Thüringer Zoopark am 5. Sep- tember 2014 eingeweiht.

Über acht Millionen Euro kostete das Projekt. Der Außenbereich der neuen Elefantenanlage ist mit 8800 Quadratmetern auch der größte Außenbereich einer Elefantenanlage in einem deutschen Zoo.
Insgesamt beträgt die Fläche der neuen Elefan- tenanlage 15000 Quadratmeter.
Klicken Sie auf die Abbildung!
Erfahren Sie mehr!
Echsen, die übers Wasser laufen und Ameisen, die Pilze züchten, Vögel, die rück- wärtsfliegen und Fische, die sich bei Gefahr aufpumpen wie ein Ballon - im Lexikon wer- den 182 Tiere und ihre erstaunlichen Fähig- keiten vorgestellt. 
Tolle Detailaufnahmen, fundiertes Basiswis- sen zu jedem Tier und lustige Anekdoten machen das Tierlexikon zu einem beson- deren, bunten Nachschlagewerk, langlebigen Geschenk und Begleiter für Schule und Frei- zeit. Eine Weltkarte zeigt die Lebensräume der vorgestellten Tiere.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 28. Februar 2019

Block House kommt nach Erfurt

Am alten Angerbrungen entsteht ein Steakrestaurant mit 130 Plätzen. Nach dem Modehaus Held und dem Alfatex-Stoffladen wird das repräsentative Gebäude am Anger 39 nun zum Block House.
Wilhelm Schwerthelm, Architekt und Baumeister baute 1899 dieses Gebäude mit seiner Neorenaissance Fassade.

Text & Foto: kahbox.medien

Klicken Sie auf das Foto und alles wird größer.
Im Sommer soll das Restaurant in dem 1899 errichteten Gebäude eröffnen. Es wird das erste Restaurant der Gruppe "Block House" in Thüringen sein. Etwa 30 Arbeitsplätze sind vorgesehen.

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Mittwoch, 20. Februar 2019

Die Stadt Erfurt fällt hunderte Bäume für die BUGA

Es klingt paradox: Die Stadt Erfurt will für die BUGA 2021 hunderte Bäume fällen. Dagegen regt sich immer mehr Protest, zumal allein im Nordpark schon 123 Bäume der Säge zum Opfer gefallen sind. So folgten denn auch am 16. Februar rund einhundert Bürger dem Aufruf der Grünen zur Kundgebung am Nordbad.
Fotos & Text: kahbox.medien
Die Protestler wollen verhindern, dass noch mehr Bäume abgesägt werden.

Außerdem fordern sie deutlich mehr Neupflan- zungen, denn geplant sind im Nordpark lediglich rund 50.


Der Grünen-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Alexander Thumfart, kritisierte zudem, dass viele Ersatzpflanzungen in Gruppen gepflanzt werden sollen, so dass dazwischen kahle Bereiche entstünden.
Er selbst musste jedoch auch Kritik aushalten. Die Bürger haben kein Ver- ständnis, weshalb Thum- fart sie nicht vor den Baumfällungen informiert hat. Thumfart räumte das als Fehler ein, er vertritt die Grünen nämlich im BUGA-Ausschuss der Stadt.
Klicken Sie auf die Bilder!
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Dienstag, 12. Februar 2019

Nordrhein-Westfale überließ dem Augustinerkloster eine wertvolle Philatelie-Sammlung

Die Bibliothek des evangelischen Augustinerklosters ist eine der bedeutendsten Sammlungen zur deutschen Kirchengeschichte. Rund 60.000 Bücher und Handschriften bündeln das Wissen. Bei einer Führung hat auch ein Besucher aus Nordrhein-Westfalen die historischen Schätze kennengelernt. Ihn hat die Luther-Stätte so begeistert, dass er Mitglied des Bibliothek-Fördervereins wurde und diesem nun seine wertvolle Philatelie-Sammlung überlassen hat. 
Der Verein zahlte symbolische 500 Euro für die Sammlung, die mehrere tausend Euro wert ist. Sie besteht aus hunderten Ersttagsbriefen, Postkarten, Briefmarken, Sonderstempeln sowie Erfurter Notgeld-Scheinen - alle mit Bezug zur Reformation und zu Martin Luther.
Sie können mit einem Klick auf die Bilder alle Fotos größer machen!
Die ältesten Stücke sind 150 Jahre alt, einige stammen sogar aus dem Kongo, Surinam oder Brasilien.
Text & Fotos: www.bahnhof-erfurt.de

Klicken Sie auch diesen Link!
Der Vereinsvorsitzende und Hochschulprofessor Andreas Lindner (rechts) hofft, dass die so prächtig bebilderte Reformationsgeschichte gerade auch jüngere Besucher anspricht.
Und der Bibliotheksleiter Michael Ludscheidt sagte bei der Vorstellung, die nun ersten Philatelie-Exponate bereicherten die Bibliothek um eine wichtige Facette.

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Donnerstag, 7. Februar 2019

In neuem Glanz erstrahlt das Andreasviertel

Es sind nur  wenige Schritte vom Erfurter Domplatz  ins nördlich gelegene Andreasviertel geht, der wird überrascht sein, wie schön und individuell sich die Bewohner hier "ihr Zuhause" gemacht haben. 


 Manch einer der Besucher mag sich auch noch daran erinnern, wie die DDR-Führung über Jahre hinweg alles unternommen hat, um einen Komplettabriss des kleinteiligen Altstadtviertels voranzutreiben. Doch die Erfurter konnten mit verschiedenen Maßnahmen ihr Andreasviertel retten. Heute zählt dieses Stadtgebiet  zu den beliebtesten Wohngegenden Erfurts.

Sehen Sie weitere Bilder. Klick!  Und hier, die Erfurter Altstadt vor und nach der Wende: Video

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 3. Februar 2019

Erfurts Museen können an jedem 1. Dienstag im Monat kostenlos besichtigt werden

Welche Preise man beim Museumsbesuch zahlt und wer Vergünsti-gungen erhält, das erfährt man hier!

Hier ein Überblick über alle Erfurter Museen und ihre Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. mit dem PKW.

Im Angermuseum gibt es mittelalterliche Kunst Erfurts und Thüringens, die Gemäldegalerie deutscher Landschaftsmalerei, Stilleben und Porträts, den Heckelraum, die kunsthandwerklichen Sammlungen sowie einen umfangreichen Bestand an Grafiken und Handzeichnungen.
Anger Museum
Der Pack- und Waagehof aus dem frühen 18. Jahrhundert mit der reich ver- zierten Prunk- fassade gehört zu den schöns-ten Bauwerken der Erfurter Altstadt.
Weitere Erfurter Museen mit ihren Homepages, Öffnungszeiten, Sonderaus- stellungen und Eintrittspreisen findet man HIER!



Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Sonntag, 20. Januar 2019

Erfurts wunderschöne Altstadt ist sehr sehenswert

2014 umfassend saniert
"Alter Angerbrunnen" (1890). Die  Figuren symbolisieren Industrie und Gartenbau.
Das Kabarett "Die Arche" und die Erfurter Puppenbühne haben in der Nähe des Dom- Platzes ihr Domizil.

Spielstätte Waidspeicher
Einkaufszentrum "Anger 1"
Das Gebäude wurde zwischen 1906 und 1908 als Kaufhaus Römischer Kaiser gebaut. In der DDR gehörte das Haus als HO-Kaufhaus und Centrum-Waren- haus zu den größten Einkaufs- zentren der DDR. 1999 erhielt die "Einkaufsmeile" ihre heutige innere Gestaltung.
Das unter Denkmalschutz stehende Renaissance- gebäude entstand in seiner heutigen Form im Jahre 1538.
Die "Hohe Lilie" ist eines der ältesten Gasthäuser Europas und war einst bedeutendster Gasthof der Stadt.

Klicken Sie hier und unternehmen Sie einen Stadtbummel durch das historische Erfurt.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Lesen Sie auch:

Jetzt  DerThueringer.info  lesen!