GoogleWerbung

Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Sonntag, 25. August 2019

Lange Nacht der Kunst in der Erfurter Volkshochschule

Am Freitag, dem 20.09.2019 öffnet die Volkshochschule Erfurt ihre Türen in der Schottenstraße 7 zur Langen Nacht der Volkshochschulen. Ab 16 Uhr erwartet die Gäste eine bunte Auswahl an Schnupperangeboten quer durch das Kursprogramm der Volkshochschule – umrahmt von Musik und Gelegenheit zum Austausch. 
Den Weg zur Kunst möchten viele namenhafte Künstlerinnen und Künstler mit kreativen Mitmachangeboten für die ganze Familie weisen.  Eine kostenfreie Veranstaltung der Volkshochschule Erfurt am Weltkindertag.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 20. August 2019

CityFlex25 heißt das Rabattangebot des Verkehrsverbundes Mittelthüringen

Auf der Seite des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) liest man dazu:
"Sparen Sie 25% beim Kauf einer Einzelfahrt oder Kinder-Einzelfahrt. Das CityFlex 25 zum Preis von 36,- Euro jähr- lich berechtigt Sie die vergünstigte Einzelfahrt CityFlex 25 oder Kinder-Einzelfahrt CityFlex 25 zu erwerben. Die Tickets gel- ten in den Städten Erfurt, Weimar, Jena und Gera. 
Das neue Angebot ist exklusiv als Handy-Ticket über die kostenfreie VMT-App, EVAG-App „Erfurt mobil“ und App „MeinJena“ erhältlich."
Für wen sich wann die Rabatt-Karte CityFlex25 lohnt,  erfahren Sie auf unserer Partnerseite.
Klicken Sie auf das Banner!

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Freitag, 16. August 2019

Medienwettbewerb für Vielfalt, Toleranz und Respekt

Radio F.R.E.I. und die Jugendbeteiligungsstruktur BÄMM! suchen im Rahmen des RESPEKTIER-Wettbewerbs Medienbeiträge, die für ein respektvolles, buntes und demokratisches Miteinander stehen. Bis zum 20. September 2019 können sich junge Menschen zwischen 10 und 27 Jahren aus Erfurt in drei Alterskategorien bewerben.
Egal ob Beiträge mit Mikrofon, Handy, Kamera, Stift, Pinsel oder Spraydose entstanden sind: Das Respektier sucht Medienbeiträge aller Art, die sich mit Weltoffenheit, Respekt sowie Demokratie beschäftigen. Sei es eine Radiosendung zum Thema Respekt, ein Comic, dass Demokratie darstellt, ein Videoclip für ein buntes Miteinander oder eine Aktion für mehr Vielfalt in Erfurt – alles ist möglich, was nicht vor 2017 erstellt wurde.
Radio F.R.E.I.  bietet selber verschiedene Medienworkshops am Radiocon- tainer im Klein Venedig an. So kann man beispielsweise am 26. August von 15-18 Uhr an einem kostenlosen Animationsfilmworkshop mit Filmemacher Marcus Grysczok im Rahmen des Wettbewerbs teilnehmen. Interessierte melden sich einfach bis zum 22.August unter mail@respektier-erfurt.de dafür an. 
Weitere Informationen, das Anmeldefor- mular zum Wettbewerb und eine Übersicht von weiteren Medienworkshops und auch anderen Unterstützungsmöglichkeiten sind hier zu finden: www.respektier-erfurt.de  
Radio F.R.E.I. ist ein selbst-verwaltetes Lokalradio. Klicken Sie und hören Sie!
Vom 27.09. bis zum 11.10.2019 kann das Publikum über die Beiträge online abstimmen, aber auch eine Fachjury wird darüber entscheiden, wer die diesjährigen Respektiere werden und damit attraktive Sach- und Geldpreise erhalten.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 15. August 2019

Friedrich der Große wohnte zehn Tage in Kerspleben
The German Emperor Frederick the Great lived ten days in Kerspleben

Kerspleben ist ein Ortsteil von Erfurt. Sechs Kilometer liegen zwischen dem Erfurter Zentrum und dem Dorf am östlichen Stadtrand. Mit der Straßenbahn und dem Bus gelangt man bequem in den Ort, wo Friedrich der Große, auch Friedrich II. oder Alter Fritz genannt, 1747 zehn Tage logierte.
Im 1. Jahr des 7-jährigen Krieges (1756 - 1763) trat Friedrich II. mit seinem Preußischen Heer seinen Marsch gegen die Französische Armee nach Thüringen an.
Die Armee bezog im Raum Erfurt Quartier. Der  König selbst wohnte vom 17. 09. bis 27. 09. 1757  
im Pfarrhaus in Kerspleben. Noch heute erinnert eine Steintafel, rechts neben dem Eingang, an diesen Gast.  


Im Zusammenhang mit diesem Ereignis muss man auch eine Hand- schrift sehen, die in der Heilig-Geist-Kirche aus- gestellt wird. Sinngemäß steht darauf, dass das Regiment hier in der Kirche zum Abendmahl war.
Die Handschrift ist übrigens noch gut lesbar. Gegen Ende September / Anfang Oktober wandte sich das preußische Heer nach Norden und in Richtung Leipzig. Der Aufenthalt des Königs endet am 27.09.1757, nach 10 Tagen in Kerspleben. 


 
 
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 13. August 2019

Erfurt bekommt ein Messehotel

Den Wunsch gab es lange, nun bekommt Erfurt ein Messehotel. Der symbolische Spatenstich direkt an der Gothaer Straße ist bereits gesetzt, richtig los gehen die Bauarbeiten voraussichtlich im kommenden Jahr. 2021 soll dann das Hotel mit direkter Verbindung zum Messe-Kongresszentrum stehen, dort wo sich jetzt die so genannte Taxischleife befindet. Das siebenstöckige Gebäude wird das Kongresszentrum deutlich überragen.
Abbildung: Fiona GmbH / Text: KAHBOX.de
Das Haus wird 145 Zimmer u. ein Restaurant bieten. In der 4.  Etage soll ein Tagungsbe- reich für 250 Personen mit Terrasse zur Stadt und Mes- sebar entste- hen.
Die landeseigene Messe und der Hotelbetreiber versichern, ihre Tagungsräume gemeinsam vermarkten zu wollen. Bauherr und Betreiber des Hotels der Marke Légère ist die Fibona GmbH aus Wiesbaden. Das familiengeführte Unternehmen betreibt unter anderen Légère-Hotels in Taunusstein, Bielefeld und Luxembourg. Der vom Architekturbüro „wörner traxler richter“ entworfene markante Hotel-Neubau, der die Linien der bestehenden Messegebäude aufgreift, wird schätzungsweise 16,5 Millionen Euro kosten.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Mittwoch, 7. August 2019

Farbharmonie als Ziel

"Farbharmonie als Ziel", so der Titel einer Ausstellung im Angermuseum, die dem Künstler Adolf Hölzel (1853 - 1934) gewidmet ist. Präsentiert werden Ölgemälde, Pastelle, Collagen und Glasfenster, aber auch die sogenannten Schriftsockelbilder und Tuschzeichnungen.
100 Exponate  darunter 28 erstmalig präsentierte Werke werden gezeigt.

Bis zum 6. Oktober 2019 gibt die Ausstellung im Angermuseum einen Einblick in das vielfältige künstlerische Schaffen des Künstlers Adolf Hölzel, der zu den Wegbereitern der Moderne zählt.
Am Sonntag, dem 11. 8., um 11:00 Uhr sowie am Dienstag, dem 13. 8., um 15:00 Uhr lädt Kurator Thomas von Taschitzki zur Führung durch die Sonderausstellung "Farb- harmonie als Ziel. Adolf Hölzel auf dem Weg zum Ungegenständlichen" im Angermuseum Erfurt ein.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 1. August 2019

Die Kirchgasse - Kleinod mitten in der Stadt. Martin Luther kannte sie, lebte er doch nebenan im Augustinerkloster.

Neben dem Augustinerkloster befindet sich eine der schmalsten Gassen Erfurts, die Kirchgasse. Erfurter wie Besucher der Stadt laufen gern durch dieses romantische Gässchen, dessen eine Seite die Häuserzeile ziert und dessen andere Seite von der hohen Mauer des Klosters begrenzt wird.


Warum die Mauer so hoch ist, erfährt man von so manchem Stadtführer: "Das Volk sollte nicht ins Kloster hineinsehen."
Viele Jahre verbrachte Martin Luther in Erfurt im Augustinerkloster. Wie oft mag er durch die Kirchgasse gegan- gen sein, wenn er zum "Collegium maius", dem Hauptgebäude der alten Erfurter Universität, seine Schritte lenkte?



Oder möchten Sie lieber die Wirkungsstätten von Martin Luther sehen?  Na dann, klicken Sie hier!
Luther Biografie
Nun gibt es ein Video über Erfurts schönste Gasse. Klicken  Sie auf die farbige Schrift und genießen Sie! Kleine hübsche mittelalterliche Häuser und die hohen gewaltigen Mauern des Augustinerklosters.  Hier studierte und lebte Martin Luther als Mönch zwischen 1505 und 1512.

Auf alle Fälle soll nicht versäumt werden zu schreiben, dass Erfurt-Besucher hinter den histo- rischen Mauern des Augustinerklosters eine ruhige, romantische und preiswerte Herberge finden.
About the Luther link you also get English texts. 루터 링크에 관하여는 한국어 텍스트를 얻을. Om Luther länk du också svenska texter.


 
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Mittwoch, 31. Juli 2019

Reparaturen am Erfurter Theater beginnen

Am 14. September 2003 wurde in Erfurt Deutschlands erster Theaterneubau im 21. Jahrhundert eröffnet. Etwas mehr als 60 Millionen Euro kostete der Neubau, der heute massive Baumängel aufweist, deren Beseitigung, so Schätzungen, einen zweistelligen Millionenbetrag erfordern.
In das Theater läuft Regenwasser, da die Dachentwässerung verrottet ist. 
Besuchen Sie die Webseite des Erfurter Theaters! Klick!
Der Holzboden der Open-Air-Spielstätte Theatrium ist teilweise verfault. Die Bühnenma- schinerie, Ton und Licht sind veraltet und es gibt keine Ersatzteile mehr.
Klar, dass sich solche Mängel auch auf den Spielbetrieb auswirken.
Mit finanzieller Hilfe des Landes will man nun die Schäden beheben. In den gegenwärtigen Theaterferien sind Handwerker im Erfurter Theater unterwegs, um die Bühnenmaschinerie des Theaters in einem ersten Bauabschnitt zu erneuern.



Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Dienstag, 30. Juli 2019

Erfurts Museen können an jedem 1. Dienstag im Monat kostenlos besichtigt werden

Welche Preise man beim Museumsbesuch zahlt und wer Vergünsti-gungen erhält, das erfährt man hier!

Hier ein Überblick über alle Erfurter Museen und ihre Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. mit dem PKW.

Im Angermuseum gibt es mittelalterliche Kunst Erfurts und Thüringens, die Gemäldegalerie deutscher Landschaftsmalerei, Stilleben und Porträts, den Heckelraum, die kunsthandwerklichen Sammlungen sowie einen umfangreichen Bestand an Grafiken und Handzeichnungen.
Anger Museum
Der Pack- und Waagehof aus dem frühen 18. Jahrhundert mit der reich ver- zierten Prunk- fassade gehört zu den schöns-ten Bauwerken der Erfurter Altstadt.
Weitere Erfurter Museen mit ihren Homepages, Öffnungszeiten, Sonderaus- stellungen und Eintrittspreisen findet man HIER!



Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Sonntag, 21. Juli 2019

Preiswert parken im Erfurter Güterbahnhof

Erfurter und Erfurtbesucher wünschen sich sowas schon lange: Ein Parkplatz in Stadtnähe, der rund um die Uhr geöffnet ist und viele Stellplätze fast für umsonst zur Verfügung stellt!
150 Stellplätze umfasst das Parkangebot der "DB BahnParken" auf dem Gelände des Erfurter Güterbahnhofes.

Entfernung zum Haupt- bahnhof: 400 Meter.
Der Parkplatz ist täglich 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche geöffnet. Die Parkgebühren sind ausgesprochen moderat: 1 Stunde = 1 Euro / 1 Tag = 2 Euro / 1 Woche = 10 Euro und 1 Monat = 30 Euro
Natürlich kann man auch einen Dauerparkplatz auf dieser Parkfläche er- werben. 

Interessenten sollten sich HIER schlauer machen. Der Dauerpark- platz kann online ge- bucht werden.
Vergrößern? Klicken Sie auf die Karte!
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Montag, 8. Juli 2019

Münzwechselautomaten stehen in den Erfurter Real-Märkten

Das ist Erfurts Münzwechselautomat am Real an der Messe, der wohl Kinder zum Weinen bringt, da er 9,9% Gebühren vom Ersparten aus der Spar- büchse abzieht. Immerhin, es wird gerundet: Wer nur einen Cent einwirft, dem wird keine Gebühr berechnet.
Foto: thueringen-suchmaschine.de
Man bekommt einen Gutschein, der nur in dem jeweiligen Real-Supermarkt eingelöst werden kann, wo der Automat steht. Coinstar hat in Deutschland schon mehr als 350 Automaten aufgestellt. Bald sollen es 3500 sein.
"Die Kunden nehmen das Angebot gut an", erklärt das Unternehmen Coinstar, da immer mehr Banken für die Einzahlung von Münzgeld ebenfalls Gebüh- ren verlangen und Geschäfte oft nicht bereit sind, größere Mengen Münzgeld anzunehmen.
Innerhalb eines Jahres wurden in den deutschen Automaten von Coinstar 600 Millionen Münzen im Wert von 35 Millionen Euro gewechselt.
Wer jedoch auch künftig Gebühren beim Wechseln von Münzen in Scheine sparen will, dem bleibt nur der Gang zur Bundesbank (Erfurt, Max-Reger-Straße 14). Hier tauscht man täglich von 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr völlig kostenlos Münzen in Scheine.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Dienstag, 18. Juni 2019

Der Marbach plätschert bald wieder im Flussbett

Vor Jahrzehnten zwängte man den Marbach in eine unterirdische Leitung aus Beton. Doch bald soll das Gewässer wieder für alle sichtbar entlang der Straße der Nationen durch die Grünflächen dort plätschern. Ohne BUGA 2021 und die damit verbundenen Fördermittel wäre dieses Projekt wohl nicht realisiert worden.
Klicken und Bild vergrößern.
Foto: Ursula Heuke
1300 Meter ist das neue Flussbett lang und zwischen acht bis 20 Meter breit. 

Am Ende des neuen Flussbetts fließt der Marbach, der übrigens dem gleichnamigen Erfurter Ortsteil seinen Namen gab, in die Gera.

Die Verlegung und Befreiung des Baches aus seiner Verrohrung kostet übrigens rund 1,9 Millionen Euro. 85 Prozent diese Mittel kom- men von der Städtebauförderung und der Thüringer Aufbaubank. 
Am 15. August 2019 soll es soweit sein, dann ist die Verlegung abgeschlossen, dann plätschert der Marbach wieder gut sichtbar von der Quelle bis zur Gera.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Mittwoch, 5. Juni 2019

Entdeckt in Erfurt

Coole Idee
Die Schaltkästen der Stadtwerke 
Erfurt sind so oder ähnlich gestal-
tet. Wüste Spay-Attacken und un- 
liebsames Plakatieren  werden so 
unterbunden.
Gegenüber der Staats- kanzlei sitzt der kleine Drache Tabalug, den alle Kinder kennen.
Wußten Sie, das Erfurt die einzige Lan- deshauptstadt ohne städti- sches Schau- spiel ist? 2003 wurde das vie- le Jahrzehnte bestehende Schauspiel- haus geschlossen. 
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Samstag, 1. Juni 2019

Diesel-Müllauto in Elektroauto verwandelt

Künftig wird ein besonders leises, sauberes Stadtwerke-Auto durch die Erfurter Innenstadt rollen und den Müll aus rund 350 Papierkörben einsammeln.
Denn die Stadtwerke haben einen ihrer drei orangen Müllautos zum Elektroauto umbauen lassen.
Die Elerra Motiv GmbH in Erfurt hat den verschlissenen Verbrennungsmotor ausgebaut und durch einen kleinen Elektromotor ersetzt. Für die Fahrer entfällt nun das ständige Kuppeln, wenn sie von Papierkorb zu Papierkorb fahren.
Das Fahrzeug kann rund 150 Kilometer mit einer Sechs-Stunden-Ladung fahren. Der Umbau hat gut 40 000 Euro gekostet, 15 000 Euro hat das Umweltministerium übernommen.
Die Stadtwerke haben sich für den Umbau entschieden, weil sie bislang kein passendes, neues Elektrofahrzeug zu einem vernünftigen Preis auf dem Markt finden könnten.  (Fotos: bahnhof-erfurt.de)

Von Twitter oder Google gekommen?
Lesen Sie alle DerErfurter.de-Artikel hier.

Samstag, 25. Mai 2019

Neues Leben im alten Schauspielhaus

Über 50 Jahre gab es in Erfurt ein Schauspielhaus. 2002 beschloss die Stadt jedoch dessen Schließung nach Eröffnung des Neubaus des Theaters Erfurt im Brühl. 
Klicken und mehr sehen. 
Die Spielstätte fristete bis zum Herbst 2015 ein tristes Dasein. Im September 2015 beauftragte der Erfurter Stadtrat den Verein KulturQuartier Erfurt e.V. mit der Entwicklung eines Nutzer- und Betreiber- konzeptes für das Schauspielhaus im Klostergang 4.
Der Verein KulturQuartier Erfurt und die Genossenschaft KulturQuartier Schauspiel- haus wollen nun aus dem Haus wieder einen pulsierenden Ort machen, in dem Konzerte, Theater, Kino, Lesungen und Ausstellungen stattfinden.
Was im ehemaligen Schauspielhaus bis wann alles passieren soll, schreibt der Verein auf seiner Internetseite. Übrigens steht dort auch, dass man vieles besser und schneller erreichen kann, wenn die Bürger unserer Stadt mithelfen. Lesen Sie doch mal hier.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Sonntag, 19. Mai 2019

Über 600 Jahre Bibliotheca Amploniana in Erfurt


Die Bibliotheca Amploniana ist die weltweit größte Büchersammlung eines Gelehrten des späten Mittelalters. Der Arzt und Theologe Amplonius Rating de Berka (gestorben 1435) sammelte 633 Bücher zu Themen der Grammatik, Poetik, Poesie, Logik, Rhetorik, Mathematik, Natur- philosophie, Alchemie, Metaphysik, Moral- philosophie, Jura, Medizin und Theologie.
Die Amploniana spiegelt das Wissen diesen Zeit wider. Sie gehört heute zu den bedeutendsten mittelalterlichen Handschriftensammlungen in Deutschland. Am 1. Mai 1412 gründete Amplonius in Erfurt ein Studienkolleg und spendete dieser Einrichtung seine gesamte Büchersammlung. Ein Vertrag sah vor, dass jeder Absolvent des Kollegs mindestens ein Buch dem Studienkolleg schenken musste. Darüber hinaus erwarben die Kollegialen auch ältere Handschriften und fertigten selbst Abschriften an.
Mit der Erfindung des Buchdrucks fanden auch zahlreiche Druckschriften Eingang in die Sammlung. Bereits 1510 verfügte die Bibliothek über einen Bestand von 1234 Bänden. 1837 überführte man diese historische Bibliothek in die Königlich Preußische Bibliothek in Erfurt. 1908 kaufte die Stadt Erfurt die Sammlung. Seit 2001 befindet sich die Bibliotheca Amploniana als Dauerleihgabe in der Erfurter Universitätsbibliothek.



Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Donnerstag, 16. Mai 2019

Wieder ein Stück Gleisbett begrünt

Jetzt wurde auch das Gleisbett in der Windthorststraße teilweise begrünt. Die Vorteile liegen auf der Hand:

Gleisbett in der Windthorststraße
(Klicken Sie auf die Fotos!)
Zurückhaltung des Grundwassers. 

Minimierung des Lärm für die Anwohner.

Minimieren der Feinstaubbildung. 

 Verminderte der  Verdunstung.

Nicht zuletzt wird mit dieser Maßnahme das Stadtbild verbessert.

In Deutschland gibt es ca. 4.350 km Einzelgleis, davon sind ca. 1.150 km potentiell begrünbar.
#

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Freitag, 3. Mai 2019

Neuigkeiten aus Erfurt

Seit dem 1. April 2019 ist Tom Schulz unser neuer Stadtschreiber. Vier Monate wird Tom Schulz in der Landeshauptstadt Erfurt tätig sein.
Er wird ein Tagebuch führen, Zeitungs- artikel schreiben und die Arbeit an einem bereits begonnenen Projekt fortsetzen. 

Der 49jährige wurde in der Oberlausitz geboren und wuchs in Berlin auf. Er ab- solvierte eine Handelskaufmannslehre und ist heute als Autor und Dozent in Berlin tätig.
Erfurts Stadtschreiber 2019
Neben dem IntercityHotel am Erfurter Hauptbahnhof entsteht gegenwärtig ein neues Hotel.
Der Bauherr, die Rezidor-Gruppe (u.a. Radisson) baut für rund 16 Millionen Euro dieses Budget-Hotel der Marke prizeotel. 

Das 2-Sterne-Hotel wird nach Fertigstellung 208 Zimmer anbieten.

Übrigens ist dieser Neubau das erste Vorhaben der entstehenden ICE-City. Klicken Sie auf das Bild, dann wird alles größer!
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.

Lesen Sie auch:

Jetzt  DerThueringer.info  lesen!