GoogleWerbung

Tanken Sie in Erfurt wo die besten Preise sind. Wir sagen es!

Tanken Sie dort, wo es am preiswertesten ist! Wir sagen es Ihnen!
billig-tanken.de Übrigens soll zwischen 18 Uhr und 20 Uhr der Kraftstoff deutschlandweit am preiswertesten sein.

Interessantes aus Erfurt / Teil 5

Kunstpause am Mittag


Jeden Mittwoch lädt das Angermuseum um 13 Uhr Kunstinteressierte zu einer kostenlosen Veranstaltung ein: Kunstpause am Mittag. Museumsmitarbeiter stellen dann in zirka 15 Minuten ein Kunstwerk aus ihrem Haus vor.
Am 23.11.16 präsentierte Kuratorin Dr. Miriam Krautwurst den interes- sierten Zuhörern zwei Ikonen aus der gegen- wärtigen Sonderausstel- lung "Ikonen – das Sichtbare des unsichtbar Göttlichen".
Das Angermuseum präsentiert diese Sonderausstellung aus Anlass der Schenkung von Hedwig und Heinz Pohlen, Aachen. Das Ehepaar Pohlen schenkte 2012 dem Angermuseum 65 Stücke, die sie über Jahrzehnte gesammelt haben. Überwiegend sind es russische Werke aus dem 17. bis 20. Jahrhundert: Ikonenmalereien, Metallikonen, Brustikonen und liturgische Geräte. 
Das Begleitprogramm wird der bis zum 22. Januar 2017 gezeigten Sonderschau gerecht:
Führungen in deutscher und russischer Sprache, Vorträge sowie Bildbe- trachtungen mit dem Erfurter Bischof Dr. Ulrich Neymeyr und dem Erz- priester der Russisch-Orthodoxen Kirche, Weimar, Mihail Rahr.
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.



Klicken Sie auf die Schrift!

Theater Erfurt und Nationaltheater Weimar kooperieren


Das Theater Erfurt und das Deutsche Nationaltheater Weimar (DNT) werden stärker miteinander kooperieren, so beschlossen es die Intendanten beider Häuser.

Bereits im Oktober 2014 waren sechs Aufführungen von Goethes "Faust" (Produktion des DNT) auf der Erfurter Bühne zu sehen sein. Verabredet hatte man auch weitere gemeinsame Produktionen für Schauspiel und Musiktheater.

Anliegen der Kooperation: 
1. Ein vielseitiges, anspruchsvolles und attraktives Angebot für die  Besucher,  2. die Vermeidung von Spielplan-Überschneidungen und 
3. größere Produktionen können so besser realisiert werden.

Die Eigenständigkeit beider Häuser, so betonten die Intendanten, soll dabei jedoch unangetastet bleiben.

Dieser Neubau des Theaters Erfurt wurde 2003 eröffnet und zählt heute zu den modernsten Spielstätten Europas.

Zirka 480 Veranstaltungen gibt es dort pro Jahr. Das Spektrum umfasst Opern, Operetten, Konzerte und Schauspielproduktionen.


Das Erfurter Theater pflegt auch eine intensive Zusammenarbeit mit internationalen Opernhäusern. 

Die Hauptspielstätte des Hauses verfügt über 800 Plätze. Weitere 200 Plätze bietet das Studio, welches u.a. für Schauspielproduktionen und Kleinkunst genutzt wird.
Der Theater Innenhof beherbergt ein "Theatrium", wo Freiluftaufführungen gezeigt werden.
Erfurter Theater am Abend
Vielleicht haben Sie Lust und möchten sich das Erfurter Theater mal ansehen. Bitte, tun Sie es und  unternehmen Sie einen Rundgang. Sie werden begeistert sein. Bitte klicken Sie hier!


Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" stand in Erfurt zuletzt 1963 auf dem Spielplan und das Weimarer Theater zeigte das Stück letztmalig 1984. Nun wollen beide Häuser gemeinsam die wunderbare Oper erneut in Szene setzen. In Erfurt soll am 29. Mai 2016 die Premiere sein. Die Weimarer Premiere ist dann im Herbst 2016 zu sehen. Lesen Sie hier!


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Parkhaus an der Reglermauer


Hinter der Bahnhofstraße, neben der Reglerkirche, entsteht gegenwärtig ein Parkhaus, das im März 2016 fertig sein soll. Es wird einmal 200 Fahrzeugen auf mehreren Etagen Platz bieten.
Bei den Arbeiten fand man eine romanische Mauer, die ein Teil des ehemaligen Reglerklosters ist. Die Mauerreste werden gesichert und bleiben so der Nachwelt erhalten.

Im Zuge der Bauarbeiten zum Parkhaus wird auch das angrenzende Wohn- und Geschäftshaus umge- baut.

Das moderne Parkhaus wird so gestaltet, dass es für die Besucher ein echter Hingucker sein wird. 
Damit erhält das Quartier hinter der Bahnhofstraße eine Aufwertung. Die Kosten für Parkhaus sowie Wohn- und Geschäftshaus belaufen sich auf sieben bis acht Millionen Euro.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Das ist doch eine feine Sache und morgen geht es los


Auch in diesem Schuljahr sammeln wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler Stempel: "Kulturstempel"! Das heißt, bei jedem Kulturbesuch (Museum, Zirkus, Konzert, Tanzveranstaltung, Bibliothek, Theater usw.) im In- und Ausland lassen die jungen Thüringer ihren "Thüringer Kulturpass"  an der Kasse abstempeln.
Wer 10 Stempel in sei- nem Ausweis hat, der hat gewonnen, wenn er seinen Pass mindestens drei Wochen vor Schuljah- resende in seiner Schule bzw. hier abgibt.
Als Auszeichnung be- kommen alle Teilnehmer 
ein Kultur-Zertifikat und einen positiven Vermerk auf dem Schul- zeugnis

Aber es kommt noch besser: Nach der feierlichen Übergabe des Zertifikates erleben alle Kulturfans die Hauptprobe der Domstufenfestspiele des Theaters Erfurt. Natürlich kostenlos, versteht sich!

Den Thüringer Kulturpass bekommt man übrigens in Schulen, Museen, Touristeninformationen, Jugendherbergen oder bei der LKJ Thüringen, Marktstraße 6, 99084 Erfurt, kulturpass@lkjthueringen.de
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Östliche Rathausbrücke wird erweitert


Der Neubau der östlichen Rathausbrücke zwischen Krämerbrücke und Breit- strominsel ist in vollem Gange. Fast täglich kann man Veränderungen erken- nen.
Rathausbrücke im Februar 2016.
Rathausbrücke im März 2016. 
Bis zum diesjährigen Krämerbrückenfest soll die östliche Brücke im Rohbau erkennbar sein. Zu diesem Zeitpunkt beginnen dann auch die Arbeiten zum Neubau der westlichen Rathausbrücke.
Der Brückenbau über die zwei Arme des Breit- stroms wird rund 1,6 Millionen Euro kosten. Rund 17 Monate sollen die Arbeiten dauern. Frühestens zum Weihnachtsmarkt 2017 wird die neue Brücke voll funktionsfähig sein.

Zwei Litfaßsäulen am Wenigenmarkt und am Rathaus informieren die Erfurter und ihre Gäste was gebaut wird und wann was fertig ist. 



Wandern Sie doch einmal zum Katzenberg


Die Erfurter zieht es in den Steiger. Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer, Jogger und Walker, Schulklassen und Seniorenvereine - alle genießen sie dieses Waldstück im Süden der Blumenstadt Erfurt. Verständlich, denn es ist schön zu jeder Jahreszeit. 
Dennoch, wir haben für junge und junggebliebene Naturliebhaber einen super Frühlings-Tipp:
Fahren Sie mit Straßenbahn und Bus in den Osten der Stadt, nach Kerspleben, und wandern Sie entlang der goldgelb leuchtenden, herrlich duf- tenden Rapsfelder zum Katzenberg (236 m).
Ein befestigter, drei Kilometer langer, Weg führt Sie auf die Anhöhe gegenüber des nördlichen Dorfran- des. Gemütliche Bänke erwarten Sie zum Ausruhen, Picknicken und Genießen. Die Aussicht vom Katzenberg ist wohl das Beste an der Wanderung. 
Seltene Pflanzen, Streu- obstwiesen, Rehe und Hasen, hübsche Hohlwe- ge sowie einen Imker mit seinen vier Bienenvölkern kann man hier sehen und erleben. Es gibt ein paar Gärten und ein Wohnhaus dort sowie eine Hütte der Jagdgesellschaft.
Alles im Einklang mit der Natur, denn der Katzenberg ist Naturschutzgebiet.

In Kerspleben können Sie gut Mittagessen, es gibt zahlreiche Gaststätten. Und an der Straßenbahnhaltestelle Marcel-Breuer-Ring findet man ein Bäckereicafé, welches täglich geöffnet hat. Hier noch ein paar Bilder von diesem hübschen Dorf und ein Geheimtipp, das sollten Sie nicht verpassen.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Radstation kann benutzt werden


Eine zweite Fahrradstation entstand am Südeingang des Erfurter Haupt- bahnhofes. Die 34 Meter lange und im Schnitt ca. fünf Meter breite Station nimmt 207 Fahrräder auf.
Fünf hochwertige Fahrräder können in einem abgeschlossenen Bereich deponiert werden. 

Zusätzlich soll es Schließfächer für Helme und Taschen geben. Auch eine Akku-Auflademöglichkeit für E-Bikes ist geplant.

Die Kosten der neuen Rad- station belaufen sich auf 485 000 Euro.  Für Ende Mai 2016 ist die Fertigstellung geplant.  Fahrradparken in Erfurt






Ehemalige Markthalle und Parkplätze müssen weichen


Gegenüber des Domes, da wo Markthalle, Pension und Parkplatz sich befanden, entsteht ein Wohn- und Geschäftsquartier.
Geplant sind 71 Wohnun- gen, sechs Gewerbeein- heiten und 110 Tiefgara-genparkplätze.

Wasserspiel und eine grüne Oase sollen im Inneren der Wohnanlage entstehen.
Übrigens verfügen alle Wohnungen entweder über einen Balkon, eine Terrasse, eine Loggia oder über einen kleinen Gartenbereich.
Doch wann die ersten Mieter konkret einziehen, ist schwer zu sagen. Der Bauuntergrund lässt inte- ressante archäologische Funde vermuten.
Schließlich standen hier auch mal ein Kloster und ein Kanonenschuppen der Franzosen.
Ehemalige Markthalle
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Archäologen und Bauleute arbeiten gut zusammen


Die Arbeiten zur Schließung der letzten Baulücke am Domplatz sind in vollem Gange. Momentan wird eine große Baugrube ausgehoben, in der einmal u.a. die Tiefgarage mit Abstellplätzen für Pkw, Motorräder und Fahrräder sowie diverse Kellerräume Platz finden werden.
Archäologische Grabungen am künftigen Wohnquartier 
Da der Baugrund interes- sante archäologische Funde vermuten lässt (schließlich standen auf dieser Fläche mal ein Kloster und ein Ka- nonenschuppen der Franzosen), arbeiten in diesen Tagen Archäolo- gen und Bauarbeiter eng zusammen.
Das Quartier "Wohnen am Dom", so groß wie ein halbes Fußballfeld, umfasst insgesamt 71 barrierefreie Wohnungen mit viel Grün sowie sechs Gewerbeeinheiten.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Kurzzeitparkplätze in bester Lage


Mit der Erweiterung des Hotels am Kaisersaal (Futterstraße) entstand auch eine Tiefgarage mit 100 Pkw-Stellplätzen.

Da die Hotelgäste vorwiegend nachts die Stellplätze benötigen, können hier nun tagsüber die Erfurter und ihre Tagesgäste diese Park- flächen als Kurzzeitparker nutzen.
In der Futter- Straße, neben dem Hotelein- gang, befindet sich die Einfahrt zur Tiefgarage.
Die Ausfahrt er- folgt in der ge- genüberliegenden Meienbergstraße.
2,50 Euro zahlt man hier für eine Stunde Parken. Gegenwärtig erhält man 10% Rabatt.
Wie zu erfahren war, können sich auch Dauermieter in begrenztem Umfang hier einen Stellplatz mieten.

Übrigens: Die Verantwortlichen der Stadt Erfurt lehnen es ab, diese Parkplätze in ihrem Parkleitsystem zu berücksichtigen. Somit bleibt dies eine Insider Parkmöglichkeit.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Mit der EVAG kostenlos im Internet surfen


Bis jetzt können Fahrgäste der EVAG nur in einer Stadtbahn im Internet surfen. Notwendig ist dafür nur ein WLAN-fähiges Smartphone oder Tablet. Nun bekommt das Pilotprojekt, das im vergangenen Jahr gestartet wurde, Flügel: Bis Ende des Jahres sollen alle 76 Niederflurstraßenbahnen mit
WLAN-Routern, Antenne und separater Stromver- sorgung ausgerüstet sein. Zu erkennen sind sie an einem besonderen Auf- kleber an der Front der Straßenbahn. Dann kom- men die EVAG-Gäste auf allen sechs Stadtbahn-Linien kostenlos ins Inter- net.
Diesen besonderen Service bietet die EVAG gemeinsam mit der SWE Energie GmbH an.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Die Farben des Südens erstrahlen im Angermuseum


"Die Farben des Südens" heißt die gegenwärtige Sonderausstellung im Angelmuseum, die noch bis zum 16. Mai 2016 Arbeiten aus allen Schaffensperioden von Hans Purrmann (1880 - 1966) zeigt.
Dekorativer Halbakt, 1932 Berlin, Öl auf
Leinwand
Interieur mit Liegestuhl, 1928, Langenhagen
Öl auf Leinwand
Das Angermuseum lädt zu zahlreichen Führungen und Vortragen ein. Hier der Veranstaltungsplan für den Monat März.

Übrigens: Am 3. Mai kann man in Erfurt alle öffentlichen Museen kostenlos  besuchen.

In welchem Museum Sie was sehen und erleben können erfahren Sie hier. Bitte klicken Sie!

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Schornsteinfegerinnen, wenn das kein Glück bringt


Ihr 19. Treffen führen Deutschlands Schornsteinfegerinnen 2016 in Erfurt durch. Bis Sonntag (29.Mai 2016) wollen die glücksbringenden Frauen sich gemeinsam weiterbilden, über alltägliche Probleme sprechen, die es in ihrem Beruf gibt, und natürlich nehmen sie sich auch Zeit, um Erfurt und Thüringen zu entdecken.
Übrigens gibt es deutschlandweit zirka 400 Frauen, die den Beruf einer Schornsteinfegerin ausüben. Das nächste Treffen dieser Zunftfrauen gibt es 2017 in Oberbayern.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Beachvolleyball  vor dem Hauptbahnhof


Bis zum Sonntag wird vor dem Erfurter Hauptbahnhof Beachvolleyball auf zwei Feldern gespielt.
Höhepunkte des Wochenendes sind das "Zalando-Masters" (27./28.Mai), bei dem die besten Beachvolleyball-Teams Mitteldeutschlands gegeneinander antreten und der Beachsoccercup des Thüringer Fußballverbandes (29.Mai). Übrigens auch 260 Kinder aus Erfurter Kindergärten waren mit von Partie. Immer vormittags durften sie in Erfurts größtem Sandkasten spielen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Blütenpracht am Hanseplatz


24 Zierkirschen entfalten in diesen Tagen ihre herr- liche Blütenpracht am Er- furter Hanseplatz.

Die Zierkirsche hat ihren Ursprung in Japan.

In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche Züchtungen.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Frühstück, Töpfermarkt, Krämerbrücke


Gut frühstücken kann man auch im Bäckereicafé Spiegler am Wenigenmarkt.
Zum 23. Töpfermarkt lädt Erfurt am Wochen- ende ein. 75 Handwerksbetriebe nicht nur aus Thüringen stellen traditionelle und moderne Töpferwaren zum Verkauf aus. Für jeden Geldbeutel soll es schöne Dinge geben. Der Töpfermarkt wird im Bereich Wenigenmarkt, Krämerbrücke, Bene- diktplatz und Rathausarkaden durchgeführt.
Geöffnet ist die Verkaufs- schau am 23. April 2016 von 09 bis 18 Uhr und am 24. April 2016 von 10 bis 17 Uhr.
Die Bauarbeiten für die neue östliche Rat- hausbrücke gehen zügig voran. Überzeu- gen Sie sich selbst, klicken Sie auf das Bild. Übrigens wird von den Bauarbeiten der traditionelle 23. Erfurter Töpfermarkt in seiner Durchführung nicht gestört.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Erfurter Altstadtfrühling


59 verschiedene Schaustellergeschäfte erwarten auf dem Domplatz anlässlich des Erfurter Altstadtfrühlings Besucher aus nah und fern. Manch einer bummelt nur über den Platz mit den frühlingshaft geschmückten Karussells und Buden und andere amüsieren sich bei Fahrten in der Looping-Achterbahn "Cobra", mit dem Ventilator "Extrem", der Geisterbahn, den Kinderkarussells usw.
Klar gibt es auch Fischbrötchen, Bratwürste und viele andere Leckereien.
Geöffnet ist das Volksfest bis 10. April 2016 täglich ab 14 Uhr bis 22 Uhr und samstags, sonntags und feiertags geht der Rummel bereits um 11 Uhr los.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Bauarbeiten beginnen - Verkehr für Anwohner und Lieferanten schwierig


Der Zustand der östlichen Rathausbrücke hat sich weiter verschlechtert, dies ergaben aktuelle Untersuchungen. Notsicherungsmaßnahmen (Abdeckung der Fahrbahn mit Stahlplatten und Begrenzung auf eine Fahrbahn) ermöglichten den Verkehr für Anlieger und Lieferanten bis zum Brückenneubau, der am 1. Februar 2016 beginnt.
Die Erneuerung der Rat- hausbrücke war erstmals 2001 ein Thema. Dass die Brücke marode ist, wurde den Erfurtern 2011 deutlich, als die Befahr- barkeit der Rathausbrücke eingeschränkt wurde.
Der Brückenbau über die zwei Arme des Breit- stroms wird rund 1,6 Millionen Euro kosten.

Starke Gegenwehr kommt von den Anwohnern der Krämerbrücke. Sie wollen nicht, dass im Zuge der Erneuerung die alten Stadtbäume rechts und links der Rathausbrücke gefällt werden.

Informationen und Bil- der zur Neugestaltung der Brücke findet man hier.

Der Neubau der Rathausbrücke beginnt am 1. Februar 2016 und wird rund 17 Monate dauern. Frühestens zum Weihnachtsmarkt 2017 wird die neue Brücke voll funktionsfähig sein.

Anwohner- und Lieferverkehr wird in dieser Zeit ausgesprochen kompliziert. Wer beispielsweise das Rathaus mit dem PKW erreichen will, der sollte sich sehr zeitig darum kümmern, wie er dort hinkommt.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Opern-Uraufführung im Erfurter Theater


Es ist schon eine Tradition, dass das Erfurter Theater fast jährlich eine Opern-Uraufführung seinem Publikum zeigt.
In diesem Jahr, genauer gesagt am 24. März, er- lebt die Oper "Guten- berg" ihre Uraufführung. 

Der Mainzer Volker David Kirchner hat sowohl den Text als auch die Kom- position geschaffen.
In der Sonntagsmatinee am 6. März stellten der Komponist, das Regieteam und das Ensemble die Oper vor und sprachen über ihre Arbeit.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Kein Aprilscherz! In Erfurt hat es geschneit.



Heute Nacht fiel in der Landeshauptstadt Erfurt Schnee. Sicherlich bleibt er auf einer Höhe um die 220 Meter nicht liegen. Das ist auch gut so, denn nun wollen wir doch alle Frühling haben, oder?
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!



Leckeres aus Italien in der Halle des Hauptbahnhofes



Mit vielen leckeren Käse- sorten,  appetitanregen- den Wurstwaren und Schinken sowie bunten Früchten aus Marzipan und verführerischen klei- nen Gebäckstücken prä- sentiert sich das Genuss- land Italien in der Halle des Erfurter Hauptbahn- hofes. Bis zum 18. März 2016 können die Erfurter alle diese tollen Produkte in der Bahnhofshalle kos- ten und kaufen.
Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Manege frei für kleine Stars


Eine Woche Zirkusluft schnuppern die Mädchen und Jungen der Erfurter "Wilhelm-Busch-Schule". Auf dem Hof ihrer Grundschule hat der "1.Ostdeutsche Projektcircus" sein knallrotes Zirkuszelt aufgebaut.
Die Schüler haben das Lernen im Klassenzimmer
getauscht mit dem Lernen im Chapiteau. 
Fachgerecht angeleitet vom Team des Projektcircus André Sperlich probieren sich die Grundschüler nun eine Woche lang als Seiltänzer, Trapezkünstler, Clowns, Dompteure, Jongleure und als anderes aus.
Mit Mut, Geschick, Disziplin und voller Eifer wird immer und immer wieder geübt, bis die Nummer sitzt, denn in vier Vorstellungen wollen die kleinen Stars am Wochenende ihrem Publikum zeigen, was sie am Ende ihres fleißigen Übens so alles drauf haben.

Falls Sie gern dabei sein möchten, dann kommen Sie und sehen und staunen, was man Ihnen da alles zeigt. Vorstellungen sind am Donnerstag (10.3.16) und am Freitag (11.3.16) jeweils um 17 Uhr und am Sonnabend (12.3.16) gibt es Vorstellungen um 10 und um 14 Uhr.

Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Faschingsumzug 2016 erfreute jung und alt


Thüringens größter Fa- schingsumzug 2016 ist Geschichte.

60 000 Schaulustige er- lebten das Spektakel am Sonntag vor Rosenmon- tag in der Landeshaupt- stadt Erfurt.
75 Festwagen und 3000 kostümierte Akteure ge- stalteten den Umzug durch die teilweise recht schmalen Straßen der Er- furter Innenstadt.

Auch viele Karnevalisten aus den Gemeinden rund um die Landeshauptstadt 
verstärkten wie schon in den vergangenen Jahren den bunten Zug in der 41. Saison des Erfurter Karnevals.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!

Straßenbahn und Bus fahren wird in Erfurt teuerer


Der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) kündigt Preiserhöhungen ab 1. Januar 2016 an. Im Schnitt sollen die Tickets um zwei Prozent teurer werden.
Eine Fahrt kostet statt 1,90 € künf- tig 2,00 €. Ausge- nommen von der Erhöhung sind die Tarifangebote Abo Plus, Abo Solo, Abo Mobil 65,  die
Interaktiver Netzplan. Hinter jeder 
Haltestelle gibt es weiterführende
Informationen. Klicken Sie!
4-Fahrtenkarte und die Kinder-Einzelfahrten. Der Verkehrsverbund begründet die Tariferhöhung mit höheren Kosten für Personal und Instandhaltung.

Übrigens Fahrscheine die Sie 2015 kaufen,  können Sie trotz Tariferhöhung noch bis zum 31. März 2016 nutzen. Ungenutzte Fahrscheine kann man bis Ende Juni 2016 umtauschen.


Wenn Sie über Twitter gekommen sind und sich die gesamte Internetseite "DerErfurter" ansehen wollen, dann klicken Sie auf diese Schrift!
Erfurter Eiswelt im Kaisersaal-Garten


Mitten in der Stadt, im Garten des Kaisersaals, (Eingang über die Futterstraße) befindet sich die SWE-Eiswelt. Unter freiem Himmel kann man sich dort bis zum 3. Januar 2016 mit Schlittschuhen auf einer 200 Quadratmeter großen Eisfläche bewegen.
Bild wird größer. Klicken Sie es an!

Bis zu 300 Besucher können sich in der SWE-Eiswelt gleichzeitig aufhalten. Wer zuschaut oder Glühwein trinkt, der hat diesen Spaß völlig für umsonst. Nur die zahlen, die tatsächlich auch ihre Kurven auf der Eisfläche drehen. 

Übrigens:
Geöffnet ist das Wintervergnügen täglich von 10 bis 21 Uhr und freitags und sonnabends sogar noch eine Stunde länger. Die Auf- bereitung der 10x20 Meter großen Eisfläche erfolgt nachts, damit die Besucher ihren Spaß nicht unterbrechen müssen.
Erfurter Weihnachtsmarkt 2015

Den Eingang des Erfurter Weihnachtsmarktes erhellt ein 96 Meter langer
Schriftzug mit  5670 LED-Leuchten.

Der 165. Erfurter Weihnachtsmarkt öffnete am 24.11.2016 um 16:30 Uhr seine Pforten. Wir waren zwei Stunden später auf dem Erfurter Domplatz, dem Anger, auf der Schlösserbrücke und, und .....
Übrigens, bis 22. Dezember kann man das Markttreiben besuchen. Wir wünschen viel Spaß.


Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.
Weihnachtsmarkt 2015 in Erfurt mit Märchenwald und Zwergenwerkstatt im TEC (Videos)



Klar können Sie die Videos auch groß machen! Wir wünschen viel Spaß!

Ein Service von WUNSCHBANNER.com
Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.
Interessantes vom 165. Weihnachtsmarkt 2015

Im Zentrum des Weihnachtsmarktes steht die Krippe. 14 handgeschnitzte fast lebensgroße Figuren, die der Bildhauer Sigi Lehneis schuf, erzählen die biblische Geschichte. Seit 1991 wird die Holzkrippe gezeigt.

Sie kam als Geschenk von Oberammergau nach Erfurt.  Klicken Sie auf das Bild, dann können Sie das Bild größer sehen.

Auch in diesem Jahr gibt es auf dem Weihnachts- markt wieder ein Sonder- postamt. 
Dort kann man seine Karten und Briefe mit einem Sonderstempel ver- schönern lassen.
Leckere Kartoffelpuffer kosten pro Portion 3,50 bis 4,00 Euro. Die Bratwurst erhält man für 2,50 Euro. Und Stollen (in Erfurt: Schittchen) kauft man am besten am Gemeinschaftsstand der Bäckereiinnung.


Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.
Aufstellen des Weihnachtsbaums aus dem Domplatz 2015

Fast zwei Stunden haben Forstarbeiter mit der Motorsäge den Stamm der mächtigen Rotfichte angespitzt, bis sie endlich in die Bodenhülse rutschte. Viele Erfurter waren am Mittwochnachmittag dabei. Der stattliche Baum ist mehr als 25 Meter hoch und 66 Jahre alt. In der Nähe von Gehren im Ilmkreis wurde der Baum geschlagen.
Vergrößern? Klicken Sie auf das Bild.
Nun wird die Fichte den 165. Erfurter Weihnachtsmarkt zieren, der am 24. November öffnet. Der Aufbau der idyllischen Glühweinwelt mit Märchenwald und Ökobäckerei läuft bereits. Übrigens wird eine neue Leuchtschrift die hunderttausenden Besucher empfangen: Erstmals erstrahlt nun die neue, einzeilige Schrift „Erfurter Weihnachtsmarkt“.


18.11.2015: In der letzten Nacht ist der Weihnachtsbaum auf dem Erfurter Domplatz umgefallen. 

Nun steht der Baum wieder. Die Forstleute haben  viele Stunden fleißig gearbeitet. Groß war der  Schaden durch den Fall des Baumes wohl nicht, da er nach vorn fiel, wo keine Buden standen. GLÜCK GEHABT!
Nach dem Malheur ist der Baum nun fast 5 m kürzer.

Klicken Sie hier, wenn Sie unsere komplette Internetseite sehen wollen.